Einbruchhemmende Türen und Infomaterial der Polizei. Köster unterstützt K-Einbruch-Kampagne durch Sicherheitswoche - BM online

Einbruchhemmende Türen und Infomaterial der Polizei

Köster unterstützt K-Einbruch-Kampagne durch Sicherheitswoche

Bild_K-EINBRUCH-403x403.jpg
Köster ist Premiumpartner der von der Polizei gestarteten bundesweiten Öffentlichkeitskampagne K-Einbruch. Foto: Köster

Im Jahr 2017 sind die Fallzahlen beim Wohnungseinbruch weiter gesunken. Insgesamt wurden 116.540 Fälle einschließlich der Einbruchsversuche erfasst, 2016 waren es 151.265. Damit haben die Zahlen erstmals wieder das Niveau von 2009 erreicht.  Gleichzeitig stieg die Zahl der Einbruchsversuche, also die Anzahl der gescheiterten Einbrüche, weiter an. 2017 scheiterten 45 Prozent der Einbrüche, 2016 waren es 44,3 Prozent. Das bedeutet, dass ein Großteil aller Einbrüche im Versuchsstadium steckenbleibt, nicht zuletzt wegen sicherungstechnischer Maßnahmen. Studien wie diesen kann man entnehmen, dass viele Einbrüche durch richtiges Verhalten, die richtige Sicherungstechnik und aufmerksame Nachbarn verhindert werden.

K-Einbruch: Bundesweite Kampagne rund um Einbruchschutz

Eine bundesweite Öffentlichkeitskampagne unter dem Namen „K-Einbruch“, welche die Polizei 2012 mit weiteren  Kooperationspartnern aus der Versicherungswirtschaft, den Industrieverbänden und Errichterfirmen gestartet hat, soll die Zahlen erfolgreicher Einbrüche weiter senken.  Ziel ist es, die Bevölkerung für eine eigenverantwortliche Einbruchsvorsorge zu sensibilisieren, um damit letztlich einen Rückgang der Einbruchskriminalität zu bewirken.

Ein wichtiger Bestandteil dieser Kampagne ist der „Tag des Einbruchschutzes“. Unter dem Motto „Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit“ findet dieser jährlich am Tag der Zeitumstellung statt, wenn die mitteleuropäische Sommerzeit endet – in diesem Jahr am 28. Oktober 2018.

Mehr Infos zur Kampagne unter: www.k-einbruch.de

Beratung im Fachhandel: Köster ruft Sicherheitswoche ins Leben

Premiumpartner dieser Kampagne ist die Firma Firma Köster Aluminium GmbH & Co. KG, Hersteller geprüfter einbruchhemmender Haustüren.

In diesem Jahr hat das Unternehmen die „Köster-Sicherheitswoche“ ins Leben gerufen. In der Woche vor und nach dem 28. Oktober (KW43 /KW44), stehen die Themen Einbruchschutz, Sicherheit und Prävention bei Partnern des Herstellers im Mittelpunkt der Beratung. Endverbraucher können sich dann bei einem der teilnehmenden Fachhändler in ihrer Nähe umfassend zum Thema Einbruchschutz informieren.

Unterstützt werden die Fachhandelspartner mit einem Paket aus Infomaterialien der Kriminalpolizei, Werbemitteln, Marketingunterstützung und einem gesonderten Verkaufsprogramm.

Geprüfte Sicherheit: Bestätigte Kontrollprüfungen

Durch speziell verklebtes einbruchhemmendes P4A- bzw. P5A-Sicherheitsglas, Glasfalzeinlagen, Bandseitensicherungen, aufbohrgeschützte Sicherheitszylinder und Edelstahl-Kernziehschutzrosette können einbruchhemmende Haustürelemente der Widerstandsklassen RC2 und RC3 gefertigt werden. Die Produktion der Köster-Haustürelemente entsprechend dieser Kriterien unterliegt einer laufenden Fremdüberwachung mit regelmäßigen Kontrollprüfungen, bestätigt durch die Kennzeichnung des Prüfinstitutes Velbert, einer akkreditierten Zertifizierungsstelle.

Das Unternehmen wird auch im Herstellerverzeichnis für geprüfte einbruchhemmende Produkte der KPK (Kommission Polizeiliche Kriminalprävention) geführt.

Mehr Infos zu Köster: www.koester-aluminium.de

(mh/Quelle: Köster)

Herstellerinformation

Herstellerinformation

BM-Titelstars: Schreiner wie wir

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

BM-Themenseite: Innentüren

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de