Neue Studie von Interconnection Consulting. Markt für Brandschutztüren durchschreitet die Talsohle - BM online
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Markt für Brandschutztüren durchschreitet die Talsohle

Neue Studie von Interconnection Consulting
Markt für Brandschutztüren durchschreitet die Talsohle

Der Markt für Brandschutztüren von 2011 bis zur Prognose 2016 (Werte in Mio. Euro): Am meisten gefragt sind Türen im Segment 60 - 90 min. (Grafik: Interconnection)
Das Marktwachstum für Brandschutztüren in den fünf untersuchten Ländern Deutschland, Italien, Frankreich, Großbritannien und Benelux wird heuer um 1,8 % in Menge zurückgehen, das bestätigt die Studie des Marktforschungsinstitut Interconnection Consulting. Wurden im Jahr 2012 noch 525 707 Brandschutztüren verkauft, so werden es im Jahr 2013 nur 516 467 Brandschutztüren sein. Dies entspricht einem Marktwert von 254 Mio. Euro im Jahr 2013. Frankreich ist mit einem Marktvolumen von 92,7 Mio. Euro der größte der untersuchten Märkte.

Ursächlich für das negative Wachstum ist weiterhin die Eurokrise und ihre negativen Auswirkungen auf die nationalen Entwicklungen am Bau. Den stärksten Marktrückgang hat Italien zu verzeichnen, das mit 11,4 % in Menge zum dritten Mal in Folge zweistellig schrumpft. Aber auch Deutschland, Großbritannien und die Benelux-Staaten schwächeln: während die Entwicklungen in den beiden letztgenannten Märkten einer Stagnation gleichkommen, erwartet Interconnection, dass der deutsche Markt um 7,6 % in Menge zurückgehen wird. Einzig der französische Markt konnte gegenüber dem Vorjahr um 4,9 % zulegen. Während das Bauvertrauen in allen Märkten grundsätzlich niedrig ist, profitiert der französische Markt vom starken Bauvolumen des Jahres 2012, als der Nicht-Wohnbau sein Bauvolumen um 22,4 % steigern konnte.
40,0 % aller Brandschutztüren sind aus Stahl. Jedoch gibt es regionale Unterschiede. In Deutschland ist der Anteil an Stahltüren mit 58,4 % am höchsten. In Frankreich bevorzugt man Metalltüren (42,9%), wohingegen der Anteil von Holz in Großbritannien und den Benelux-Staaten 39,9 % bzw. 49,2% beträgt. Somit kommen Metalltüren auf einen akkumulierten Marktanteil von 29,6 % und Holztüren auf 28,2 %. Brandschutztüren aus Aluminium sind mit 2,2 % Marktanteil kaum vertreten.
Für 2014 rechnet Interconnection mit einem Marktwachstum von 4,3 % in Menge und 5,4 % in Wert. Selbst am italienischen Markt stehen die Zeichen zum ersten Mal seit langem auf Wachstum. Betrachtet man sich das jährliche Durchschnittswachstum aller fünf Märkte im Zeitfenster 2012 bis 2016 – es beträgt 2,9 % in Menge – kann man davon ausgehen, dass der Markt für Brandschutztüren die Talsohle durchschritten hat. (sk/Quelle: Interconnection Consulting)
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de