Allgemein

Aufteilen mit Format

Mitarbeiter_Redaktion_BM

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Aufteilen von Plattenmaterialien ist eine überaus wichtige Disziplin in jeder Schreinerei und Tischlerei. Und welches Verfahren das individuell beste ist, lässt sich oftmals gar nicht so leicht beantworten. Abgesehen vom konventionellen Auftrennen auf der Formatkreissäge, treten hier stehende Plattensäge, liegende Druckbalkensäge und CNC-Nestinglösungen gegeneinander an. Fest steht: Die eine beste Lösung gibt es nicht. Zu unterschiedlich sind die individuellen Anforderungen in den Betrieben.

Wir waren für unser Titelthema Plattenaufteilen vor Ort in zwei Schreinereien und haben uns deren Lösungen angesehen. Die Schreinerei Pinter in der Nähe von Baden-Baden setzt auf eine vollautomatische Säge-Lager-Kombination mit zwei liegenden Plattensägen. Weil das am alten, beengten Standort nicht möglich war, haben Helmut Pinter und sein Team sogar eine neue Halle gebaut. Und die kann sich ebenso sehen lassen wie der auch sonst hochmoderne Maschinenpark des Spezialisten für individuellen Möbel- und Innenausbau (Seite 14).

Mit Nesting von null auf hundert sind Julian und Lena Suppelt im fränkischen Haßfurt durchgestartet. Unter der Regie der beiden mutigen Firmengründer zeigen sich eine 5-Achs-Nestingzelle und durchgängig vernetzte Software in einer produktiven Hauptrolle. Mit ihrem nicht alltäglichen Start-up haben die beiden sich einen Traum erfüllt: „2015 haben wir uns zum Ziel gesetzt, in fünf Jahren selbstständig zu sein“, erzählen der Schreinermeister und die Betriebswirtin. Mit Mut und Optimismus arbeiten sie weiter Schritt für Schritt an der gezielten Umsetzung ihres gemeinsamen Projekts (Seite 24).

Zum Thema Komplettbearbeitung auf CNC-Bearbeitungszentren hat das Bundespatentgericht aktuell einen interessanten Beschluss gefasst. Dabei wurde ein Verfahrenspatent zur vollständig automatisierten Herstellung von fünfseitig bearbeiteten Möbel- und Innenausbauteilen aus einer Holzwerkstoffplatte heraus inklusive der Anbringung von Horizontalbohrungen in Aussparungen aufrechterhalten. Das Verfahren wird aktuell von der Maschinen-Grupp GmbH unter der Bezeichnung „Schreinertraum“ auf SCM-Maschinen angeboten und umgesetzt (Seite 34).

Das ganze BM-Schreinerteam wünscht Ihnen einen nicht zu stressigen Jahresendspurt und eine schöne Weihnachtszeit. Kommen Sie gut, gesund und erholt ins Neue Jahr!

Es grüßt Sie herzlich

Christian Närdemann,
Chefredakteur

Herstellerinformation

Werde BM-Titelstar 2020!

04068_bm_red_hh20_medium_rectangle_300x250.jpg
BM-Fotoaktionnnnn Foto: BM-Grafik

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Holz-Handwerk 2020

HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl

Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020

Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de