1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Allgemein »

Fensterarten: Der Kunde hat die Wahl

Fenster – Herstellerinformation
Fensterarten: Der Kunde hat die Wahl

Fensterarten: Der Kunde hat die Wahl
Fenster machen ein Haus erst wohnlich — Kunden haben die Wahl zwischen vielen Fensterarten. Foto: Unsplash

Fenster machen ein Haus erst wohnlich. Sie lassen Licht und Luft ins Haus, ermöglichen den Austausch von Innen- und Außenluft und haben nicht zuletzt eine dekorative Funktion. Andere Aufgaben sind Schallschutz, Wärmedämmung und Einbruchschutz.

Doch zwischen welchen Fensterarten können Kunden wählen? Ein möglicher Anbieter ist ENERsign, der darauf spezialisiert ist, Fenster auf gewünschte Eigenschaften hin zu optimieren.

Die wichtigsten Fensterarten

Die einzelnen Fensterarten können mit Blick auf ihre Öffnungsweise voneinander unterschieden werden. In diesem Fall haben Kunden die Wahl zwischen Schwingfenstern, Kippfenstern, Drehkipp-, Drehflügel-, Klapp-, Schiebe- und Lamellenfenstern. Andere Unterscheidungen beziehen sich auf die Sprossen — hier unterscheidet man Sprossen-, Kasten- und Doppelkastenfenster. Rundbogenfenster bestechen mit ihrem Bogen auf der Oberseite, der ihnen ein edles und prachtvolles Aussehen verleiht und zudem den natürlichen Lichteinfall unterstützt.

Große Fenster im Trend

In den letzten Jahren geht der Trend zu größeren Fenstern, weil Luft und Licht zur Lebensqualität beitragen. Die Schätze der Natur werden im Digitalzeitalter wieder wertgeschätzt. Für diese Zwecke eignen sich Panoramafenster, die durch ihre schiere Größe das Ideal des lichtdurchfluteten Hauses verwirklichen. Bodenfenster sind für diesen Zweck ebenfalls sehr gut geeignet und meistens in Terrassennähe verbaut.

Bandfenster hingegen erstaunen durch ihre Länge, während runde Fenster wiederum Blickfänger sind und mehr Licht hereinlassen als die typischen rechteckigen Fenster. Ihre Verbauung gestaltet sich dafür schwieriger und sie sind kostenintensiver. Auf dem Dach finden sich überwiegend Gauben-, Giebel-, Dach-, Flachdach- und Ausstiegsfenster.

Spezialfenster: Optimierung auf gewünschte Eigenschaften

Andere Fenster werden nach ihren Vorzügen voneinander unterschieden. Passivhausfenster, Energiesparfenster und Thermofenster sind zum Beispiel extrem gut gedämmt, während Doppel- oder gar Dreifachglasfenster durch einen hervorragenden Schallschutz überzeugen. Brandschutzfenster können bei Feuer Leben retten und elektrische Fenster lassen sich bequem mit einer Fernbedienung öffnen.

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de