Startseite » Allgemein »

Geschraubtes Netzwerk

Sicherheit in luftiger Höhe
Geschraubtes Netzwerk

Besucher der EXPO 2000 waren immer wieder beeindruckt: vom „EXPO-Dach“, das zu den sehenswerten Bauwerken der Weltausstellung in Hannover zählte. Die faszinierende Dachlandschaft auf dem Platz am Hermesturm besticht nicht nur durch kühne Architektur und überwältigende Dimensionen, sondern auch durch die gelungene Verwirklichung des EXPO-Leit-themas „Mensch – Natur – Technik“.

Zur Realisation der filigranen Dachlandschaft wurden unter strengster Berücksichtigung des konstruktiven Holzschutzes ausschließlich Konstruktionsvollholz, Brettschichtholz und Holzwerkstoffe eingesetzt. Sie bilden die bizarren Schirmdächer mit einer Kantenlänge von ca. 40 m aus einem Netzwerk geschwungener Hölzer, verbunden durch die bauaufsichtlich zugelassene Spax(r)-S, die Schraube mit dem patentierten Wellenprofil, der speziellen Schraubengeometrie und der computeroptimierten Kopf- und Kreuzschlitzgeometrie.

Neben dem Qualitäts- und Sicherheitsaspekt waren aber auch andere Vorzüge für den Einsatz dieser Schraube verantwortlich, zum Beispiel die Möglichkeit, die gegurtete Spax(r)-S Schraube mit dem Spax(r)-Driver punktgenau zu positionieren und ermüdungs-frei einzudrehen, wodurch eine extrem hohe Wirtschaftlichkeit bei der Montage des Daches erreicht wurde.
Die Spax(r)-S Schraube zeichnet sich durch hohe Härte der Gewindeschneiden und einen zähen Schraubenkern aus, sowie durch ihre universelle Anwendung in den unterschiedlichen Materialien, wie Hart- und Weichhölzer, Spanplatten, Kunststoffe sowie dünnen Metallflächen und -profilen.
Die neue SPAX-M für MDF-Materialien
Diese neue Schraube eignet sich als ideale Verbindung beim Einsatz im Randbereich und bei stirnseitiger Verschraubung von MDF-Materialien und dünnen Spanplatten. Durch die spezielle Schraubengeometrie werden Spleißen und Ausbeulen des Materials verhindert. Die Bohrspitze sorgt für sofortiges Greifen, Fräsrippen erleichtern das Einsenken und der schlanke Kopf zieht die SPAX-M besonders leicht ins Material. Weitere Vorteile sind: geringe Einschraubmomente, kurze Einschraubzeiten und hohe Haltekräfte durch das patentierte Wellenprofil. Die optimierte Kopf- und Kreuzschlitzgeometrie sorgt für sicheren Klingensitz, hohen Kraftschluß und größere Klingenstandzeiten. Die hohe Härte der Gewindeschneiden und der zähe Schraubenkern ermöglichen kraftvolles Eindringen ins Material.
Die SPAX-M mit Teilgewinde sorgt für eine sichere und feste Verbindung ohne Spaltbildung. Die Bauteile werden durch die Vorspannung zwischen dem Kopf und dem nur im unteren Bauteil wirkenden Gewindeeingriff fest gegeneinander gezogen.
Altenloh, Brinck & Co.
Kölner Straße 71-77
58256 Ennepetal
Tel 0 23 33/7 99-0
Fax ~/7 99-1 99 o
Herstellerinformation
BM NeuheitenSpezial
BM NeuheitenSpezial
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
BM-Titelstars
Herstellerinformation
BM-Videostars
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM auf Social Media
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de