Die Gesellschaft denkt um - Herstellerinformation

Holz ist der Trendbaustoff für gesundes Wohnen

pixabay.com © Webandi (CC0 Creative Commons)
pixabay.com © Webandi (CC0 Creative Commons)

Vor einigen Jahren galt bei Möbeln und der Einrichtung noch, dass es möglichst günstig und „praktisch“ sein sollte. Dazu zählte etwa die Abwischbarkeit. Oft griff man aus diesem Grund zu Kunststoff oder beschichtete Möbel entsprechend.

Heute liegen natürliche Materialien wieder im Trend und sind für immer mehr Verbraucher das Nonplusultra. Anstatt sich alle paar Jahre eine neue Einrichtung zu kaufen, investieren sie lieber in Möbel, die vom Schreiner oder Tischler speziell für sie angefertigt werden und behalten diese dann „für immer“. Möbel aus Holz sind zeitlos und können „vererbt“ werden. Sie lassen sich durch Abschleifen und Ölen oder Streichen runderneuern und können bei diesem Prozess gleich einen neuen Look erhalten, wenn gewünscht.

Die Gesellschaft denkt um
Das liegt unter anderem daran, dass sich die Gesellschaft in Bezug auf Nachhaltigkeit in einem Prozess des Umdenkens befindet. Nicht nur die Müllberge, die eine Konsumgesellschaft hinterlässt, zwingen zum Hinterfragen der eigenen Gewohnheiten. Themen wie der Klimawandel und Probleme, die durch die massenhafte Verwendung von Kunststoff entstehen, werden öffentlich diskutiert und gelangen dadurch ins Bewusstsein vieler Bürger.

Gesünder wohnen mit Holz
Zudem achten immer mehr Menschen auf ihre Gesundheit, die natürlich durch die Wohnumgebung beeinflusst wird. Wenn man sich schon gegen die Luftverschmutzung in der Stadt nicht effektiv wehren kann, möchte man wenigstens in seinem Zuhause ein angenehmes Raumklima. Das funktioniert mit einer Einrichtung aus Holz besonders gut. Denn auch die meisten Laien wissen: Unbehandeltes Holz atmet.

Durch seine unverschlossenen Poren wird die Luftfeuchtigkeit reguliert, was sich angenehm auf das Mikroklima im Raum auswirkt. Deshalb sieht handwerklich ausgereifte Arbeit an Möbeln nicht nur schön aus, sondern man fühlt sich in Komplettschlafzimmern aus Massivholz, wie sie etwa im Online Shop betten.de zu finden sind, auch rundum wohl.

Das moderne Einrichten mit Holz
Die Geschmäcker beim Einrichten mit Holz haben sich im Lauf der Zeit gewandelt. Schätzte man früher noch eine umfassende Wand- und Deckenverkleidung aus Holz, würden sich viele Nutzer heute in einem solchen Raum erdrückt fühlen. Man kombiniert eher Massivholzmöbel und einen Boden mit Holzdielen oder Parkett mit einer hellen Wandfarbe. So macht der Raum einen viel leichteren und lichteren Eindruck.

pixabay.com © Skitterphoto (CC0 Creative Commons)
pixabay.com © Skitterphoto (CC0 Creative Commons)

Die Lieblingsfarben beim Holz sind deutlich heller geworden. Nussbaum oder dunkle Eiche bekommt man nur noch selten zu Gesicht. Helle Eiche und Weichhölzer liegen hingegen bei vielen im Trend und werden gern mit hellen Farben kombiniert.

Galt es früher als Fauxpas, verschiedene Holzarten miteinander zu mischen, ist man heute in der Beziehung frei. Wichtig ist, dass es einen anderen Zusammenhang gibt, einen farblichen oder thematischen Bogen, der sich wie eine Klammer um die Einrichtung schließt.

Tropische Harthölzer, die vor einigen Jahren noch als besonders schick galten, sind heute eher verpönt, denn es besteht der Verdacht, dass sie nicht aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen. Heute setzt man auf Vertrauen stiftende Siegel und achtet besonders auf die Nachhaltigkeit.

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de