1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Allgemein »

Mit Gefühl und Schmackes

Bohrhammer „fühlt“ Leitungen in Wand und Boden
Mit Gefühl und Schmackes

Mit Gefühl und Schmackes
Zur Standardausrüstung zählen neben einem Haltegriff und einem Bohrtiefenanschlag auch ein Tragkasten. Der neue, patente Metabo Bohrhammer ist darüber hinaus auch in der neuen Metabox lieferbar (Werkbild: Metabo)
Mal eben ein Loch bohren, und schon ist das Malheur passiert. Denn oft weiß man nicht, wo Versorgungsleitungen liegen. Hinsichtlich des neuen Metabo 750-Watt-Elektronik-Bohrhammers Bh E 6021 Contact sind derartige Bedenken jedoch unbegründet, da eine Leuchtdiode rechtzeitig über die Verhältnisse in Wand und Boden informiert. Grünes Licht bedeutet: Unmittelbar vor dem Bohrwerkzeug befinden sich beispielsweise keine Wasserleitungen aus Stahl oder Kupfer, keine Kupferrohre von Fußbodenheizungen, weder Öl- oder Gasrohre aus Metall noch Stromkabel. Andernfalls stoppt der innovative Bh E 6021 Contact sofort und warnt durch eine rote Diode, sobald die Spitze des Bohrwerkzeugs auf geerdetes, leitendes Material oder eine stromführende Netzleitung trifft. Zum bewußten Bohren durch Stahlträger oder Wände mit Armierungseisen läßt sich die Contact-Funktion auch abschalten. Somit ist der Bh E 6021 Contact die erste intelligente Lösung, die durch Bohren verursachte Überschwemmungen ausschließt und gleichzeitig das gesamte Einsatzspektrum eines Bohrhammers abdeckt.

Im Hammerbetrieb bohrt die Maschine Löcher von bis zu 24 mm Durchmesser selbst in härteste Materialien wie Granit oder Beton, und das bei minimaler Anpreßkraft. Über die notwendige Power verfügt der elektropneumatische Bohrhammer mit seiner Einzelschlagenergie von bis zu 2,3 Joule selbst. Zum Bohren in Metall, Holz, Kunststoffen und zum Schrauben läßt sich der Schlag abschalten. Dann realisiert der Bohrhammer mit seinem kraftvollen Drehmoment von 16 Nm und 450 Watt Abgabeleistung Bohrungen von bis zu 13 mm in Stahl und 40 mm in Weichholz.
Problemlos lassen sich die Werkzeuge dank des „Klick-Klack“-Schnellverschlusses einsetzen: einfach einstecken, drehen, bis sich das Zubehör ganz einschieben läßt; fertig! Zum Herausdrehen von Schrauben kann die Maschine auf Linkslauf umgeschaltet werden.
Mit der Vario-Sensor-Constamatic (VSC)-Vollwellenelektronik ist die Drehzahl stufenlos regelbar; die gewählte Drehzahl bleibt zwischen Leerlauf und Nennlast nahezu konstant.
Schutz gegen das hohe Rückdrehmoment, das beim Festhaken des Werkzeugs auftreten kann, bietet die millionenfach bewährte Metabo S-automatic Sicherheitskupplung. Die Drehzahl läßt sich im Leerlauf von 0 – 1050 min-1 einstellen. Die maximale Schlagzahl beträgt 4700 min-1. n
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de