Startseite » Allgemein »

Sicherheit eingebaut

Allgemein
Sicherheit eingebaut

Einbruchsversuch an einem Holzfenster mit Delignit Panzerholzkern (Werkbild: Timm Fensterbau)
Die Statistik der Kriminologen beweist die traurige Realität: Die Einbruchdiebstähle in Wohn- und Geschäftshäusern und sogar in Geschoßwohnungsbauten nehmen in stetiger Kontinuität zu. Dabei sind vor allem die Fenster und Fenstertüren gemeint, die als bauliche Schwachstelle von den „unliebsamen Gästen“ schnell erkannt, aufgebrochen und als Einstieg benutzt werden.

80 % aller Einbrüche geschehen derart, während 12 % der „Langfinger“ es über die gut gesicherte Stahl-Kellertür oder gar 4 % mit elektronisch abgesicherten Haustüren versuchen.
Auch die Hans Timm Fensterbau GmbH – als ausgesprochener Fensterspezialist aus Berlin – hat sich dieser Problematik angenommen und ein Fenstersystem entwickelt, das eine innovative sicherheitstechnische Lösung im konstruktiven Fensterbau mit Holzrahmenprofilen darstellt: das Holzfenster – als Kasten- oder Verbundfensterkonstruktion – mit einem Kern aus Delignit Panzerholz®.
Während die Rahmen mit einem Kern aus dem extremen widerstandsfähigen, durchschußhemmenden Panzerholz ausgestattet sind und höchsten mechanischen Beanspruchungen – wie beispielsweise Bohren oder Sägen – absolut standhalten, sind es vor allem die kleinen, aber feinen Extras im Wandanschluß-, Falz- oder Glasanschlußbereich, die das patentierte Holzverbund- oder Holzkastenfenster des Berliner Fensterbauers so besonders sicher machen. Denn erst die lückenlose Verbindung von Sicherheitsverriegelung, Glasverklotzung und zusätzlicher druckfester Hinterlüftung bieten sorgenfreie Sicherheit hinter den Scheiben.
Alle aus dem Hause Timm stammenden Sicherheits-Fenstersysteme mit dem Rahmenmaterial Holz unterliegen der DIN V 18054 und DIN 52290-2 bzw. EN 1522-1/durchschußhemmend. Als komplettes System, einschließlich Verglasung, Beschlag und Einbau sowie Verankerung des Fensters im Mauerwerk, umfassend geprüft und begutachtet, gehört es – je nach individuellem Sicherheitsanspruch – den Einbruchswiderstandsklassen EF 1, EF 2 und EF 3 bzw. der Beschußhemmung FB 4 NS/M 3 SF an.
Zum Lieferprogramm gehören moderne Isolierglas-, zeitloses Verbundglas- oder innovative Kastenfenster. Flügel und Rahmen der Konstruktionen lassen sich derart gestalten, daß selbst historische Fenster nach den gestrengen Anforderungen der Denkmalschutzbehörden gefertigt werden können. Ob als Dreh/Kipp-, Dreh-Stulp-Fenster oder als gekoppeltes Element mit einflügeliger Dreh-/ Kipptür, Fensterfeld und Füllung – die innovativen Fenstersysteme sind mit eingebauter Sicherheit lieferbar. n
Herstellerinformation
BM MesseSpezial
Herstellerinformation
Fette Preise im Juli
Herstellerinformation
Werde BM-Titelstar 2022!
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de