Startseite » Produkte und Tests » Fahrberichte »

Mustergültig gemäß 6d Temp

BM-Fahrbericht: Fiat Ducato
Mustergültig gemäß 6d Temp

Wer 1981 einen geräumigen Transporter brauchte, konnte bereits auf den Ducato zählen. Für das Modelljahr 2020 bringt die siebte Entwicklungsstufe zeitgemäße Motoren gemäß Schadstoffklasse Euro 6d Temp.

von Thomas Dietrich

Mancher hat sich verwundert die Augen gerieben, als der Ducato im Jahr 2006 mit veränderter, etwas schwülstig geratener Front ins Rampenlicht rollte. Schon bis dahin hatte der in 25 Jahren bereits millionenfach gefertigte Lastenträger einen respektablen Rang in der Transporterklasse erobert.

Inzwischen hat man die Front im eigenwillig gestalteten Outfit längst als Charakterkopf akzeptiert und was den Verkauf anbelangt, fährt der Ducato auch in den letzten Jahren auf der Erfolgsstraße.

Damit dies so bleibt, mussten die Entwickler allerdings nachlegen: Sowohl in der Konnektivität als auch in der Motorentechnik galt es, den Anschluss zu behalten gegenüber konkurrierenden Marken und der EU-weit geforderten Emissionsstufe Euro 6d Temp.

4 x Diesel – 1 x Erdgas

Für das angelaufene Modelljahr 2020 steht ein 2,3-Liter-Dieseltriebwerk (Vierzylinder) bereit, das in der Basisversion 88 kW/120 PS leistet und sich für Jobs in der Cityregion tauglich zeigt. Soll es mehr als die kleinste Karosse L1H1 sein, bieten sich dem Entscheider weitere Leistungsstufen mit 103 kW/140 PS, 118 kW/160 PS sowie 134 kW/180 PS.

Das Top-Aggregat empfiehlt sich für den Handwerksbetrieb vor allem dann, wenn beim 3,5-Tonner häufiger die Nutzlast von etwa 1500 kg (oder mehr) befördert werden soll. Die Selbstzünder reinigen ihre Emissionen jetzt durch einen SCR-Katalysator unter Einspritzung von Ad Blue.

Seit Jahren hat Fiat Professional mit dem Natural Power auch eine Diesel-Alternative im Programm: Ein Erdgas-Turbo, der aus 3 l Hubraum (Vierzylinder) 100 kW/136 PS herausholt.

Selbst Grenzwerte gemäß Euro 6d Temp lassen sich unterbieten, da übliche Verdächtige wie Stickoxide oder CO2 hier einen verminderten Status haben.

Etliche Assistenzsysteme können jetzt an Bord sein, die beim toten Winkel, Ausparken, Spurhalten, Verkehrszeichen erkennen, Notbremsen oder Abblenden wirksam werden können. Als Netto-Startpreis waren Anfang September 26 990 Euro angegeben (zzgl. MwSt.).


Auf einen Blick

Stärken …

  • Angebot mit vier Turbodiesel und einem Erdgasmotor wird vielen Nutzerprofilen gerecht
  • Zulassung aller Aggregate im Modelljahr 2020 gemäß Euro 6d Temp
  • Laderäume beim Kasten zwischen 8 und 17 m3, auch Pritschenvarianten
  • Fronttriebler mit unkompliziertem Handling und Fahrverhalten
  • Anhängelast (gebremst) max. 3 t
  • Auch Allradversion im Programm, ein Elektroantrieb wird 2020 marktreif
  • Diverse Assistenzsysteme als Option verfügbar
  • Neugestalteter Instrumententräger bereit für zeitgemäße Kommunikation
  • Gute Sicht in Außenspiegeln, auch Weitwinkelsegmente verstellbar
  • Fahrer-Arbeitsplatz ausreichend dimensioniert
  • Zahlreiche Ablagen, im mittleren Sitz klappbare Konsole integriert
  • Mäßige Fahrgeräusche, auch bei höherer Geschwindigkeit

… und Schwächen

  • Frachtraum als Basis spartanisch ausgestattet, doch wertig ausbaubar (Option)
  • Hecktüren können im Schwenkbereich (maximal 270°) nicht einrasten

Der Autor

Thomas Dietrich, Fachjournalist aus
Solingen, berichtet im BM jeden Monat
über Neuheiten aus der Fuhrparkwelt.

Herstellerinformation
Werde BM-Titelstar 2020!
04068_bm_red_hh20_medium_rectangle_300x250.jpg
BM-Fotoaktionnnnn Foto: BM-Grafik
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung
Herstellerinformation

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de