Roto sorgt mit neuer Beschlaggeneration NX für sichere gekippte Fenster

Drei Bauteile für mehr Sicherheit und Komfort

Das Drehkipp-Beschlagsystem Roto NX macht Schluss mit riskanten Sicherheitslücken durch gekippte Fenster. Mit der TiltSafe-Technologie lässt sich in Kippstellung eine Einbruchhemmung gemäß RC2 erzielen. Die Basis dafür schaffen je drei gleiche Sicherheitsschließstücke aus Stahl für die Kipplüftung. BM hat sich ein Bild davon gemacht, wie Roto NX angeschlagen wird.

BM-Redakteur Stefan Kirchner

Mit dem Drehkipp-Beschlagsystem Roto NX für Fenster und Fenstertüren vereint der

Beschlagspezialist Roto laut Unternehmensangaben Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Komfort und Design. Die neue Drehkippgeneration für Kunststofffenster bietet in der Standardausführung ein einheitliches Bohr- und Schraubbild und macht eine zusätzliche

Verschraubung bis 130 kg Flügelgewicht überflüssig. Zudem sind alle Schrauben auf der Bandseite verdeckt liegend. Für die Ausführung bis 150 kg Flügelgewicht werden nur zwei Zusatzschrauben benötigt.

Mit dem Roto-NX-TiltSafe-Fenster lässt sich auch bei Fenstern in Kippstellung (Kippweite ca. 65 mm) eine Einbruchhemmung gemäß RC2 erzielen, in geschlossenem Zustand sogar RC3. Die Basis dafür bilden drei gleiche TiltSafe-Sicherheitsschließstücke aus Stahl für die Kipplüftung in Kombination mit Sicherheitsschließzapfen und abschließbarem Griff. Ansonsten erfolgt die Beschlagmontage wie bei einem normalen Standard-Kunststofffenster. Der Vorteil: Die Beschlagmontage kann in der Fertigung über das Band laufen und erfordert keinen Sonderbau.

Ein weiterer Unterschied ist, dass kein langer Verschluss am Flügel von 400 mm verwendet wird, sondern zwei Mittelverschlüsse mit einer Länge von 200 mm zum Einsatz kommen. Durch den Einsatz von 200-mm-Mittelverschlüssen wandert bei Fensterflügeln bis 1400 mm Höhe der Griffsitz leicht nach unten im Vergleich zu normalen Standardfenstern. Dies ist nötig, um eine reibungslose Kippstellung mit TiltSafe-Funktion zu gewährleisten. Bei einer Fenstertür ist dies nicht von Bedeutung und der Griff befindet sich wie gehabt in der gewohnten Höhe. Außerdem haben sich einige Montageschritte gegenüber dem Drehkipp-Vorgängermodell Roto NT vereinfacht.

Roto Frank AG

70771 Leinfelden-Echterdingen

www.roto-frank.com

Herstellerinformation

Herstellerinformation

Neue BM-Titelstars gesucht!

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Ligna 2019: BM-Messewegweiser

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de