1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Flächenbündige Ansichten

Lebo präsentiert wandbündige Türen der Serie Düsseldorf
Flächenbündige Ansichten

Neben der klaren Formensprache besticht die Serie Düsseldorf von Lebo durch eine clevere Konstruktion: Wand und Türblatt fügen sich flächenbündig aneinander, die Zargenkonstruktion bleibt unsichtbar. Mit dem System Düsseldorf (Profil TCS45) öffnet sich das Türblatt in die Laibung, daher ist der Öffnungswinkel auf 90° begrenzt. Das System Düsseldorf TCT ermöglicht den konventionellen Öffnungswinkel. Da sich die beiden Systeme im geschlossenen Zustand optisch nicht unterscheiden, können sie auch miteinander kombiniert werden.

Realisiert werden können die Türen in Höhen bis 2500 mm (je nach Oberfläche). Angeboten werden die Türen in den Oberflächen Lebolit (CPL) und Furnier sowie in Weiß- und Farblackierungen.

Für das System TCS 45 ist das Türblatt ins Lichte gefälzt und öffnet sich revers. Ausgestattet sind die Türen mit Tectus-240-3D-Bändern, ab einem Türgewicht von über 60 kg ist ein drittes Band vorgesehen. Für das System TCT ist das Türblatt stumpf und öffnet sich nach innen. TCT wird mit den Bändern Tectus 541 3D FVZ (Tragelast 100 kg) ausgestattet – optional auch mit drittem Band.

Die Türen bekommen im Standard ein Magnetschloss.

Die Zargenprofile werden in der Laibung erst mechanisch befestigt und anschließend wird das System überputzt. Aufgrund dessen eignet sich die Serie Düsseldorf in der Regel nicht für Renovierungen.

Um das Designbild abzurunden, können auch die Fußleisten flächenbündig in die Wand eingelassen werden. Lebo bietet hierfür lediglich die Unterputzprofile, da die Fußleisten meistens zu dem Fußboden passen sollen. (sk)

Lebo GmbH

46395 Bocholt

www.lebo.de



Herstellerverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de