Soudal_bild_1.jpg
Das neu entwickelte Vorwandsystem SoudaFrame SWI lässt sich laut Herstellerangaben um 50 % schneller verarbeiten als herkömmliche Systeme.
Foto: Soudal
Soudal präsentiert neuartiges Vorwandmontagesystem

Intelligentes Montage-Stecksystem

Der Spezialist Soudal hat ein neuartiges Vorwandmontagesystem SoudaFrame SWI (Soudal Window Installation) entwickelt. Das neue System zeichnet sich neben einer tragfähigen und sicheren Befestigung sowie einer energieeffizienten Abdichtung vor allem durch eine schnelle Montage aus. Das Vorwandsystem besteht im Wesentlichen aus einem Stecksystem mit glasfaserverstärkten Kunststoffprofilen und den RAL-geprüften SWS-Systemkomponenten, mit denen der komplette Montagerahmen verklebt und abgedichtet wird. Federclipse sorgen für eine einfache Fixierung und Justierung des Fensterrahmens. Das SWI-System ermöglicht die Realisierung großer Fensterflächen ohne zusätzliche Abstützung sowie kürzeste Verarbeitungszeit durch weniger Montageschritte. Darüber hinaus kann das Vorwandsystem durch das geringe Gewicht der GFK-Steckverbindungselemente von nur einer Person montiert werden. Die Montagezarge schafft einen standardisierten Bauraum, der, unabhängig vom Bauuntergrund, maßhaltige, lot- und winkelgerechte Einbausituationen sowie einheitliche Anschlussmaße bereitstellt.
SoudaFrame SWI kann universell für die gängigen Fensterrahmensysteme und Werkstoffe wie PVC, Holz und Aluminium eingesetzt werden und ist in verschiedenen Auskragungen erhältlich. Für den luftdichten Abschluss der Fensteranschlussfuge sorgt die spritz- und streichbare Abdichtungspaste Soudatight. (sk)

Soudal N.V. Deutschland

51371 Leverkusen

www.soudal.com