Simonswerk_bild_1.jpg
Flächenbündige Holzhaustüren mit verdeckt liegender Bandtechnik und nicht sichtbarer Energieversorgungen liegen im Trend.
Foto: Wolfgang Martinschledde
Simonswerk gibt Hilfestellung bei der Bandauswahl

Jede Holzhaustür findet ein Band

Welche Bandtechnik passt am besten zu meiner geplanten Holzhaustür? Diese Frage haben sich schon viele Tischler und Schreiner gestellt, die Haustüren bauen. Die Vielfalt der Bandtechnik ist groß. Um sich in diesem Dschungel zurechtzufinden, gibt Simonswerk einen kompakten Überblick.

An eine Haustür werden viele Anforderungen gestellt: Design, Dichtigkeit, Wärmeschutz, Sicherheit und Komfort durch bspw. Drehtürantriebe und Zutrittskontrollsysteme oder Motorschlösser, die dauerhaft mit Energie versorgt werden müssen. Alle diese Anforderungen haben auch Auswirkungen auf die Auswahl der Bandtechnik. Grundvoraussetzung ist immer eine hohe Stabilität, ausreichende Tragkraft und komfortable Verstellmöglichkeiten. Hier bietet Simonswerk eine breite Auswahl an Bandsystemen der Produktmarken Baka, Tectus und Variant an.

Klassiker: Rollenbandsystem Baka Protect

Das Bandsystem Baka eignet sich für alle aktuellen Falzgeometrien und kann auch an schmalen Flügelprofilen eingesetzt werden. Mit verschiedenen Flügelteilen lassen sie sich an die Überschlagsbereiche der Türen anpassen. Zum Sortiment Baka Protect gehören sowohl Rollenbänder mit einer 3D-Verstelltechnik (Belastungswert bis 160 kg) als auch Rollenbänder mit 2D-Verstelltechnik (120 kg). Eine Stiftsicherung (MSTS) kann als zusätzlicher Schutz für nach außen öffnende Haustüren eingebaut werden.

Verdeckt liegende Bandtechnik Tectus

Das verdeckt liegende Bandsystem Tectus eignet sich besonders für flächenbündige, ungefälzte Holztüren bis 300 kg. Aber auch bei gefälzten Haustüren bis 160 kg kann mit dem Modell Tectus TE 680 3D FD eine verdeckt liegende Bandtechnik eingesetzt werden. Durch ein integriertes Doppeldichtungssystem bleibt die Tür auch hier im Bandbereich abgedichtet. Außerdem gehört die Modellausführung Tectus Energy mit einer integrierten Energieübertragung für den Einsatz von elektronischen Sicherheits- und Komfortkomponenten in ungefälzte als auch in gefälzte Haustüren, ohne eine sichtbare Kabeltechnik, zum Sortiment.

Bandsystem Variant VX für Holz-Alu-Türen

Das Modell Variant VX 7729/160-4 HA MSTS wurde für Haustüren aus Holz-Aluminium entwickelt und basiert auf der Rollenband-Technik von Variant VX. In Kombination mit den 3D-verstellbaren Aufnahmeelementen trägt es Flügelgewichte bis 160 kg. Eine Stiftsicherung, eine verschweißte Bandrolle und wartungsfreie Gleitlager runden das System ab. (sk/Quelle: Simonswerk)

Simonswerk GmbH

33378 Rheda-Wiedenbrück

www.simonswerk.com