Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Passivhausgeeignete Modelle

Unilux unterstützt die Energiewende
Passivhausgeeignete Modelle

Mit Dreifachglas werden automatisch passivhaustaugliche Holz/Alu-Fenster von Unilux realisiert.
Die Unilux AG reagiert auf die steigende Entwicklung im Passivhausmarkt mit einer umfang- reichen Sortimentspalette.

Das Unternehmen bietet seit März dieses Jahres alle drei Gestaltungslinien seiner Holz/Alu-Fenster als passivhaustaugliche Varianten an. Zusätzlich zu der flächenbündigen Ausführung „DesignLine“ ist die gerundete halbflächenversetzte Variante „LivingLine“ sowie die flächenversetzten Modelle der „Modern- Line“ mit verbesserter Ausstattung erhältlich. Im Fenster enthalten ist dann eine dritte Glasscheibe. Realisiert wird der verbesserte Uw-Wert nicht nur durch das Dreifachglas, sondern auch durch kleine Detailänderungen im Fensterrahmen, für die keine Mehrpreise gegenüber dem Vorgängerprodukt anfallen.
Bei Passivhäusern können Hebe-/Schiebetüranlagen eine unerwünschte Wärmebrücke darstellen, die es zu vermeiden gilt. Das Unternehmen hat mit der ISoStar HS sowie der IsoStar Alu HS eine leicht zu öffnende und bereits in der Standardausführung mit einem Wärmedämmwert von Uf = 1,3 W/(m2K) ausgestattete passivhaustaugliche Hebe-/Schiebetüranlage.
Mit beiden Modellen wird ein einbruchhemmendes Sicherheitspaket optional angeboten.
Die Hebe-/Schiebetüranlagen sind kompatibel mit den optisch gleichen IsoStar-Fenstern und werden mit dem gleichen Folienprogramm sowie den gleichen Glasleistenoptiken angeboten. Durch die optionalen Aluminium-Schalen-Varianten wird sie aus Kunststoff zur IsoStar Alu HS.
Unilux AG
54528 Salmtal
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de