1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Möbel- und Innenausbau »

Intergalaktisch gut

Schreinerei Luther fertigt exklusive Figurendisplays für Actionfiguren
Intergalaktisch gut

Prinzessin Leia , Han Solo oder Darth Vader – wer kennt sie nicht, die Helden der Star-Wars-Filme des US-amerikanischen Regisseurs George Lucas? Die Schreinerei Luther aus Darmstadt stellt individuelle Ausstellungsvitrinen für die bei Fans und Sammlern begehrten Actionfiguren her.

BM-Redakteur Heinz Fink

„Möge die Macht mit dir sein!“ – dieser Satz von Obi-Wan Kenobi zu Luke Skywalker, zwei Protagonisten aus dem Filmklassiker Krieg der Sterne, gehört wohl zu den berühmtesten Sätzen der Filmgeschichte. Als Ausdruck der guten Hoffnung gemeint, etwa beim Abschied oder vor einer großen Herausforderung, ist Mathias Knuhr dieser Satz seit seiner frühen Jugend vertraut, denn er ist selbst begeisterter Fan und Sammler von Star-Wars-Figuren. Aber auch im Erwachsenenalter hat ihn diese Leidenschaft nicht losgelassen: Der in der Schreinerei Luther in Darmstadt als Betriebsleiter angestellte staatlich geprüfte Holztechniker fertigt exklusive Ausstellungsvitrinen für Fans und Sammler im In- und Ausland.

Hochpreisige Anlageobjekte

„Auf internationalen Auktionen erzielen die Figuren, je nach Seltenheit und Zustand, bis zu sechsstellige Preise und werden“, so erzählt Mathias Knuhr, „vergleichbar mit Bildern auf dem Kunstmarkt gehandelt und oft mit hoher Rendite wiederverkauft.“ Solch wertvolle Objekte wollen natürlich auch sicher aufbewahrt und effektvoll in Szene gesetzt sein – und dabei gleichzeitig im Wert erhalten werden.
Die erste Figurenvitrine entwarf und fertigte Mathias Knuhr vor etwa sechs Jahren für einen befreundeten Sammler, der seine Sammlung komplettiert hatte und sich ein passendes Figurendisplay wünschte. Über Facebook verbreitete sich damals ein Foto der ersten Vitrine in der Sammlerszene geradezu viral und zog seither zahlreiche Anfragen aus aller Welt nach sich. „Die weiteste Lieferung ging nach Hollywood Hills“, erzählt Mathias Knuhr stolz. Drei Sammlervitrinen stehen im Großraum London, eine in New York, weitere in Deutschland, Frankreich, Belgien und Italien.

Komplexe Konstruktion

Die Vitrine besteht aus einer an der Wand befestigten Grundplatte aus schwarz durchgefärbtem MDF, das zusätzlich noch mit einem schwarzen, stumpfmatten und hochbeanspruchbaren Lack (Extreme Resist, Jordan Lacke) lackiert ist. Im Inneren der Trägerplatte findet die Elektronik für die Beleuchtung (Häfele Loox, siehe auch Kasten S. 66) der Vitrine, wie Trafo, Steuerung und Verkabelung Platz. Ein umlaufendes, 45 ° abgeschrägtes Lichtprofil nimmt LED-Stripes auf und sorgt für die indirekte, farbveränderliche Beleuchtung der Frontplatte. Zahlreiche Löcher in der unteren und oberen Aufkantung sorgen für die notwendige Luftzirkulation.

Die Frontplatte aus 10 mm starkem, durchgängig mattem Acrylglas (Plexiglas Satinace) wurde ebenfalls mattschwarz lackiert. Feine, auf dem CNC-Bearbeitungszentrum durch die Lackierung hindurch in die Fläche eingefräste Nuten lassen das indirekte Licht gleich einer Corona aus der Unterkonstruktion um die Vitrine scheinen. Die reversible Befestigung der Frontplatte an der Grundplatte erfolgt klassisch mittels Keilleisten.

Staubsicher und geschützt verwahrt

Im Inneren der abnehmbaren, dreiseitig geschlossenen und sauber auf Gehrung verklebten Vitrinenhaube aus klarem, extrudiertem Acrylglas (Plexiglas XT) bietet sich auf drei frei auskragenden Böden Platz für gut 100 Actionfiguren. Ein besonderer Vorteil: Die Haube schützt die Sammlerfiguren vor unerwünschtem Zugriff aber auch vor UV-Strahlung und Staub. Zur zusätzlichen Beleuchtung der Figuren wurde in die Böden aus schwarzem MDF auf der Oberseite ein LED-Streifen eingelassen, durch den ein dünner, aufgelegter Boden aus satiniertem Acrylglas vollflächig beleuchtet wird und der die Exponate geradezu schwebend erscheinen lässt. Die Rückwände hinter den Figuren sind mittels verdeckter Magnete befestigt und für den Zugang zur Elektronik abnehmbar.

Weltweite Lieferung

15 Figurendisplays in verschiedenen Größen und Ausführungen hat die Schreinerei Luther, die mit 17 Mitarbeitern zu gut 80 % für Privatkunden und 20 % für Geschäftskunden arbeitet, in den vergangenen Jahren gefertigt. Immer wieder gehen dank einer weltweiten Fangemeinde Anfragen aus den entlegensten Winkeln der Erde ein, von denen allerdings nur wenige zum Auftrag werden. Sind doch nicht alle Sammler von Star-Wars-Figuren finanziell so gut ausgestattet, um einen Betrag im mittleren vierstelligen Euro-Bereich dafür auszugeben. Dennoch, es gibt sie, denn die Vitrine, die gerade in der Fertigung ist, geht nach London und ziert dort bald die Büroräume eines Unternehmers.

www.schreinerei-luther.de

www.plexiglas.de


Produktinfo

Per App im richtigen Licht

Das smarte LED-Leuchtensystem Loox5 von Häfele setzt die wertvollen Figuren von Sammlern in den international begehrten Vitrinen der Schreinerei Luther aus Darmstadt in Szene. Holztechniker Matthias Knuhr hat sich für das Loox5-Lichtsystem entschieden, weil es die Anforderungen von Kunden und Möbelbauern problemlos unter einen Hut bringt. Es überzeugt durch hohe Lichtqualität in Kombination mit smarter Steuerung und einer leichten, in die Produktionsprozesse integrierbaren Steckmontage.

Den für die lineare Beleuchtung unabdingbaren Leistungszuwachs bringt das 24V/240W Loox5-Netzteil. Es sorgt für Zuverlässigkeit auch im Dauerbetrieb.

Verteilung und Steuerung erfolgt im Loox5-System über linear angebundene Sechsfachverteiler mit Anschluss für alle kabelgebundenen Standardschalter und Sensoren aus dem Loox-Programm. Der Sechsfachverteiler Mesh für RGB-, Multi-Weiß- und Monochrom-Leuchten verbindet sich kabellos mit Funkfernbedienung, dem Häfele-Wandschalter und entsprechenden Sensoren. Die sechs Ausgänge an diesem intelligenten Verteiler werden mit der Häfele-Connect-Mesh-App individuell konfiguriert und gegebenenfalls auch gesteuert. Ein Interface für herkömmliche Schalter gehört hier ebenfalls zum Angebot.

Das System erzeugt mit seinen Lichtbändern eine hochwertige einheitliche Farbtemperatur bei garantierter Lebensdauer der LEDs von bis zu 50 000 Stunden.

Mit dem im Verteiler der Luther-Vitrine integrierten Connect-Mesh-Modul ermöglicht Häfele die sichere Kommunikation mit Möbel- und Raumlicht sowie mit elektrifizierten Beschlägen per Fernbedienung oder per kostenloser App. An/Aus, Dimmen, Ändern von Farbtemperatur und Lichtfarbe, Beleuchtungsszenarien, Bedienung elektrifizierter Beschläge, alles ist möglich.

Bei Fragen rund um Licht in Möbeln und Räumen helfen die Häfele-Lichtexperten gerne weiter. (hf/Quelle: Häfele)

www.haefele.de/loox5

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de