Al-Ko sorgt für saubere Luft

Besser schleifen und lackieren

Al-Ko Absaugtechnik hat auf der Holz-Handwerk in Nürnberg spannende Neu- und Weiterentwicklungen vorgestellt.

Zu den Highlights zählte dabei die optimierte Farbnebelabsaugung Al-Ko Colour Jet. Lacknebel, Lösemitteldämpfe und Lackpartikel-Abscheidungen werden damit zuverlässig gefiltert. Außerdem können Lacke und Anstrichstoffe mit Flammpunkt unter 21 °C verarbeitet werden. Das ausgeklügelte Filtersystem aus Vor- und Feinluftfilter hat einen Abscheidegrad von 86 bis 97 %, ein Hochleistungsventilator sorgt für eine hohe Absaugleistung. Die Al-Ko Colour Jet ist zugelassen für den Einsatz in Räumen nach Atex-Zone 2.

Die Al-Ko-Profi-Jet-Systemfilteranlagen verbinden Individualität und Standardisierung: Dafür sorgt das intelligente Baukastensystem, das ein passgenaues Planen, Konfigurieren und Aufbauen ermöglicht. Ein zusätzlicher Vorteil der modularen Bauweise ist, dass die Anlage mit dem Betrieb mitwachsen kann. Sie lässt sich an die verschiedenen Anforderungen im Laufe der Jahre anpassen und bietet so einen hohen Investitionsschutz. Alle Profi-Jet-Anlagen arbeiten mit dem effizienten Al-Ko-Opti-Jet-System für eine optimale Luftfiltration, geringe Ausfallzeiten und geringen Energieverbrauch. Hierzu trägt auch die Paneelbauweise mit integriertem Wärmeschutz bei.

Für den Bereich Handarbeitsplätze hat das Unternehmen zudem den holzstaubgeprüften Schleiftisch Al-Ko AST 1.5 Basic vorgestellt – das Einstiegsmodell im Schleiftischprogramm mit vielen praxiserprobten Features. (cn)

Al-Ko Therm GmbH

89343 Jettingen-Scheppach

www.al-ko.com