Nestro präsentiert sich als Oberflächenspezialist

Durchdachte Lösungen für die Farbnebelabsaugung

Nestro stellt auf der diesjährigen PaintExpo (17. bis 20. April) in Karlsruhe durchdachte Lösungen rund um die professionelle Farbnebelabsaugung vor (Halle 2/Stand 2223).

Für hohe Ansprüche in der Lackierung hat Nestro das Paintline-System in drei Leistungsklassen eingeführt. Da Lösungsmittel und Lacke aufgrund ihrer größeren Dichte zu Boden sinken, werden die Farbpartikel im Rahmen eines kontinuierlichen, zugluftarmen Luftstroms in Bodennähe abgesaugt und dann in den Filtermatten gebunden. Die Paintline-Systeme erlauben Unternehmensangaben zufolge eine Hochglanzlackierung in gleichbleibend hoher Qualität, selbst im Dauerbetrieb bei einfachem und unkompliziertem Handling. Jedes dieser Systeme legt Nestro aufgrund der Anforderung des Kunden und der räumlichen Gegebenheiten individuell aus. Auf dem Messestand steht mit dem Abluftgerät OF 75 ein wichtiger Baustein dieser professionellen Farbnebelabsaugung.

Die ebenfalls ausgestellte Nestro-Trockenspritzwand E 1616 „Lacky“ ist mit ihrer hohen Luftleistung für alle kleineren Betriebe geeignet, beispielsweise für gelegentliche Lackierarbeiten im Innenausbau. Mit den Abmessungen 1680 x 850 x 1700 mm ist sie sehr kompakt. Der Ventilator mit Ex-geschütztem Motor (1,5 kW) ist betriebsfertig montiert, die Spritzwand besitzt einen Abluftrohrstutzen mit 350 mm Durchmesser sowie zwei seitlich klappbare Leitbleche in einer Breite von 800 mm. Die durch quadratische Stahlblechkassetten in Form gehaltenen Farbnebelabscheidematten sind leicht nach vorn zu entnehmen und zu reinigen. (cn)

Nestro Lufttechnik GmbH

07619 Schkölen

www.nestro.de