1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Bohrfortschritt

Felder stellt neues CNC-Bohr-und-Dübelbearbeitungszentrum vor
Bohrfortschritt

D-Jet, das neue CNC-gesteuerte Bohr-und-Dübeleintreibzentrum von Format4, ist laut Felder die ideale Maschine, um die Korpusfertigung auf ein neues Level zu heben. Sie soll sich als Ergänzung einer CNC-Nestingmaschine im industriellen Korpusbau bewähren, aber auch als eigenständige Lösung im Handwerksbereich Sinn machen.

Die Österreicher setzen mit ihrem neuen CNC-gesteuerten Bohr-und-Dübeleintreibzentrum D-Jet auf eine platzsparende Bauweise mit einem geringen Aufstellmaß von lediglich 3,5 m². Zudem wollen sie künftige Anwender durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und maximale Effizienz überzeugen. Felder verspricht Null-Rüstzeit, da die aufwendige Positionierung von Konsolen oder Saugern komplett entfällt.

Eine Reihe von Vorteilen

Zu den Highlights der D-Jet gehören laut ihrer Entwickler die intuitive Steuerung, die Flexibilität bei der Auswahl der Verbinder und der DH6-Bohrkopf mit drei horizontalen und drei vertikalen Spindeln sowie einer Nutsäge in X-Richtung. Die Möglichkeit, bis zu vier Werkstücke gleichzeitig bearbeiten zu können, eine automatische Dübel-Zuführung durch einen groß dimensionierten Vibrationsförderer und schließlich das geringe Aufstellmaß durch die besonders platzsparende Bauweise sind weitere Pluspunkte.

Zwei oder vier Arbeitsfelder möglich

Die Format4-D-Jet verfügt über zwei Arbeitsfelder, die für eine produktive Pendelbelegung geeignet sind. Auf Wunsch sind auch vier Arbeitsfelder möglich. Mit den versenkbaren Anschlägen sollen auch Bauteilgrößen von bis zu 2800 mm einfach zu bearbeiten sein.

Intuitive Touchscreen-Steuerung

Das fortschrittliche und intuitive Touchscreen-Steuerungskonzept sorgt für großen Bedienkomfort. Dank einer klar strukturierten und selbsterklärenden Oberfläche lässt sich die Maschine einfach bedienen, um eine gute Produktivität zu gewährleisten. Die Maschinenfunktionen werden grafisch übersichtlich dargestellt und verschiedene Programme, Setpoints und Befehlseingaben können auf Fingerdruck schnell, einfach und genau gesteuert werden.

Großes Arbeitsfeld trotz kleiner Baugröße

Auf dem großflächigen Arbeitsfeld können Bauteile von mindestens 20 mm Länge/Breite und 10 mm Höhe bis hin zu 1400 mm Länge/Breite (optional auf 2800 mm erweiterbar) und 80 mm Höhe bearbeitet werden. Für das Handling von großen, schweren Teilen kann der Arbeitstisch, der aus Phenolharz gefertigt ist und ein präzises und schonendes Auflegen der Werkstücke ermöglicht, mit Tischverlängerungen erweitert werden. (cg)

www.felder-group.com

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de