Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Flaggschiff-Fräse

Unter dem Namen Epicon bringt Holz-Her eine neue 5-Achs-CNC auf den Markt
Flaggschiff-Fräse

Die Maschine mit 5-Achs-Frässpindel der Epicon-Serie soll als leistungsstarkes Universalgenie in Gantry-Bauweise den Anwendern vollkommen neue Horizonte bei der Umsetzung ihrer Kreativität eröffnen und laut der Entwickler bei Holz-Her das neue Flaggschiff der Konsolenmaschinen des Nürtinger Unternehmens sein.

Der Fahrständer der neuen Epicon 7235 in massiver Gantry-Bauweise sorgt über zwei Synchro-Antriebe für höchste Präzision und erlaubt gleichzeitig sehr hohe Beschleunigungs- und Fräsgeschwindigkeiten. Bearbeitungslängen von 3680 bis 7280 mm in der X-Richtung und ein Umfräsmaß von 1650 mm werden mit allen Bohrern und Aggregaten und auch mit horizontaler Spindel erreicht. Die beachtliche Bearbeitungshöhe von echten 300 mm ab Oberkante der Vakuumsauger mit einem großzügigen Z-Hub von 565 mm bietet genügend Freiraum auch für komplexe Werkstücke. Unter diesen Voraussetzungen lassen sich mittlere bis große Treppen, Fenster, Türen oder Platten präzise und wiederholgenau bearbeiten.

Starke Hardware-Ausstattung

Nicht nur mit den Bearbeitungsmaßen der neuen Epicon 7235, auch mit der beeindruckenden Hardware-Ausstattung wollen die Nürtinger potenzielle Anwender überzeugen. Holz-Her-typisch ist dieses 5-Achs-Kraftpaket mit einer durchzugskräftigen, flüssig gekühlten 13-kW-Frässpindel bestückt. Für extrem hohe Zerspanungen kann die Epicon 7235 auch mit der 18-kW-PRO-Torque-Spindel ausgerüstet werden. Die starken Leistungsdaten über das gesamte Drehzahlspektrum und die intelligente, softwaregesteuerte Achsverriegelung überzeugen dabei durch ausgezeichnete Bearbeitungsergebnisse.

Das mitgelieferte Bohraggregat ist optimal geeignet für Reihenbohrungen und Rückwandnuten im Möbel- und Konstruktionsbau. Optional kann es um eine zweite Nutsäge und weitere Horizontalbohrer ergänzt werden. Für die Serienfertigung ist alternativ auch der XL-Bohrkopf für Reihenbohrungen mit noch flexibleren Bohrerbestückungen lieferbar. Zusatzoptionen passen den XL-Bohrkopf an unterschiedliche Bedürfnisse an.

Die Epicon kann mit einer Vielzahl von automatischen Werkzeugwechseloptionen für verschiedenste Anwendung ausgestattet werden. Beispielsweise mit mitfahrenden 18-fach- oder 24-fach-Tellerwechslern, die bei allen Werkzeugwechseln durch eine kurze Span-zu-Span-Zeit überzeugen. Gerade die 5-Achs-Technologie bietet durch den Einsatz von Sägeblättern enorme Möglichkeiten. Dafür stellt die Epicon auf Wunsch einen mitfahrenden Wechsler für Sägeblätter bis zu 350 mm Durchmesser zur Verfügung. Noch mehr Werkzeugplätze erhalten Anwender mit dem seitlichen 14-fach-Linearwechsler. Je nach Anwendung und Ausstattung bietet die Epicon 7235 sogar bis zu 97 Werkzeugplätze. Und unabhängig davon, was bearbeitet wird, sollen auch große Spanmengen über das optionale, in den Maschinenständer integrierte Späneförderband verlässlich zur Absaugung befördert werden.

Umfangreiches Softwarepaket

Das Campus-Plus Softwarepaket der Epicon beinhaltet die Bettersim-Abtragsimulation. Damit lassen sich bereits während der Arbeitsvorbereitung die realen Arbeitsschritte überprüfen. Optional ist auch eine komplette Maschinendarstellung inklusive Saugern und Konsolen erhältlich.

Der professionelle DXF-Import von Bauteilen aus CAD-Software erlaubt das direkte Auflegen von Werkstücken aus dem CAD auf das Workcenter. Voraussetzung dafür sind lediglich passende Layer in der Konstruktionssoftware. Selbst aufwendige 5-Achs-Bearbeitungen sind durch die Holz-Her-3-D-Master-Software sowie die mögliche Anbindung an weitere dreidimensionale CAD/CAM-Programme problemlos umsetzbar. Auch die Datenübergabe aus führenden Raumgestaltungsprogrammen soll auf Mausklick möglich sein.

Unterschiedliche Maschinentische

Für höchste Flexibilität lässt sich die Epicon mit unterschiedlichen Maschinentischen ausstatten. Mit 1500 mm zwischen den Anschlägen bietet der Standardtisch viel Platz – auch für überbreite Werkstücke. Zudem erleichtern die ergonomischen Beschickhilfen das Auflegen schwerer Bauteile. Hochgenaue Linearführungen und pneumatische Bremsen sowie Anschlagpins in gehärteten Führungsbuchsen bilden hier die Basis für präzise Bearbeitungsergebnisse auch unter Volllast.

Eine Vielzahl ausgereifter und praxisgerechter Vakuumsauger und variabler Rahmenspanner sollen die Anpassung an jede Aufgabenstellung erlauben, damit dem Anwender neben dem Möbelbau auch die Bearbeitung von Massivholzteilen und Bauelementen problemlos gelingt. Der optionale Synchrodrive-Tisch platziert alle Konsolen und Vakuumsauger sogar vollautomatisch auf die von der Software oder dem Bediener vorgegebenen Positionen. Speziell entwickelte Sauger mit großen Haltekräften eignen sich zum Aufspannen von Massivholzteilen.

LED-Visual Setting hilft beim Einrichten

Die Epicon 7235 kann zudem mit dem neu entwickelten Vise LED-Tisch bestückt werden. Vise steht bei Holz-Her für Visual Setting, also für eine visuelle Unterstützung des Maschinenbedieners beim Einrichten der Maschine. Dem Bediener werden die von der Steuerung errechneten Positionen der Konsolen sowie der vorgeschlagenen Sauger durch farbige LED-Bänder angezeigt. Über den passenden Farbcode wird die Saugerart hervorgehoben und deutlich visualisiert. So sorgt Vise für schnelles und fehlerfreies Rüsten. (cg)

Holz-Her GmbH

72622 Nürtingen

www.holzher.de


Mehr zum Thema Vernetzte Werkstatt
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de