SCM versteht sich als Partner für die komplette Oberflächenbearbeitung

Mehr als nur Schleifen

Schleifen war gestern? Natürlich nicht. Aber besonders mit dem Blick auf die vielfältigen Möglichkeiten seiner Maschinen spricht SCM bereits von modularen Schleif- und Oberflächengestaltungszentren. Dahinter verbirgt sich ein umfangreicher Kreativbaukasten.

SCM ist seit vielen Jahren leistungsstarker Partner für die kreative Oberflächenbearbeitung. Der italienische Maschinenhersteller verfügt als einer der wenigen Anbeiter auf dem Markt über eine komplette Produktpalette für die gesamte Oberflächenbearbeitung.

Schleiflösungen für alle Fälle

Das Portfolio umfasst Lösungen zum Kalibrieren, Schleifen, Lackieren, Beschichten und Pressen. Dabei entstehen Synergieeffekte, von denen die Anwender profitieren.

Dies wird bereits am Beispiel der DMC-Schleifmaschinen deutlich. Mit neun Baureihen und Schleifbreiten von 650 bis zu 2200 mm sowie bis zu sieben Aggregaten in einer Maschine sind Lösungen für alle Anwendungsfälle realisierbar. Innerhalb der modularen Welt der DMC-Schleifmaschinen stehen zwölf unterschiedliche Aggregate zur Auswahl, um für jeden Anwenderbedarf die richtige Lösung zu bieten. Hierbei reicht die Auswahl von der normalen Kalibrierwalze über elektronisch gesteuerte Gleiderschleifschuhe im Längs- oder Querband mit Teilungen bis zu 16 mm und Schleifaggregate mit innenliegendem Lamellenband für den Zwischenschliff im Hochglanzbereich bis hin zu gesteuerten Hobelwellen zur Profilierung der Oberflächen.

Technologie für kreative Oberflächen

SCM bietet auch einiges rund um das Thema Oberflächengestaltung. Dafür steht eine Vielzahl an Sonderaggregaten zur Verfügung – von der gesteuerten, innenliegenden Bandsäge zum Erzeugen von echten sägerauhen Oberflächen im Massivholzbereich bis hin zum patentierten Planetengetriebe (Planetario) mit rotierenden Einsätzen und einem Schnellwechselsystem. Dank des Antriebskonzepts mit zwei stufenlos einstellbaren Motoren mit einer Leistung von 11 und 15 kW ist die Maschine in der Lage, vom effektvollen Strukturieren von Oberflächen über das Feinschleifen von profilierten Oberflächen oder quer zueinander laufenden Maserungen bis hin zum Lackzwischenschliff sehr vielfältige Anforderungen zu erfüllen. SCM spricht in diesem Zusammenhang von einem modularen Schleif- und Oberflächengestaltungszentrum.

Hintergrund: Es werden immer individuellere Oberflächen und haptische effekte verlangt und mit diesen technischen Innovationen soll der Anwender in die Lage versetzt werden, auf die gestiegen Anforderungen in Bezug auf die Oberflächenqualität und Vielfalt am Markt schnell zu reagieren und diese zu erfüllen. „Wenn wir von Oberflächen sprechen, betrachten wir diese professionell aus einer 360°-Perspektive“, so Business-Unit-Manager Alberto Fiorani, der bei SCM für die Produktbereiche Schleifen, Pressen sowie Lackieren zuständig ist. Und weiter: „Wir bieten Lösungen, die das ganze Spektrum, vom kleinen Handwerksbetrieb bis hin zur Möbelindustrie, abdecken.“

Technologie zum Testen und Anfassen

Um den gestiegenen Anforderungen der Kunden in Bezug auf die Oberflächenqualität gerecht zu werden, hat SCM auf ca. 750 m² mit dem „Surface-Tech-Lab“ in Villa Verucchio ein eigenes Schleif- und Lackierzentrum mit angeschlossenem Labor zur Oberflächenanalyse eingerichtet. Dort stehen fünf modulare Schleifzentren von DMC mit zwölf unterschiedlichen Bearbeitungsaggregaten für Test- und Vorführzwecke zur Verfügung. Hinzu kommen zwei Lackieranlagen von Superfici und 3D-Tiefziehpressen von Sergiani für Versuchszwecke. Somit kann der Anwender dort alle Bearbeitungen, vom wirkungsvollen Kalibrieren über den Feinschliff bis zum Lackzwischenschliff und anschließender Hochglanzlackierung live erleben. Im angeschlossenen Labor steht eine Vielzahl an elektronischen Meßgeräten für die Analyse der erzielten Bearbeitungsergebnisse zur Verfügung. (cn)

SCM Group Deutschland

72622 Nürtingen

www.scmgroup.com

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de