Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Mit Handwerkern entwickelt

Flex präsentiert zum 100. Geburtstag zahlreiche neue Elektrowerkzeuge
Mit Handwerkern entwickelt

Wer im Handwerk gute Ergebnisse erzielen will, braucht Elektrowerkzeuge, die exakt auf den Bedarf und die Arbeitsverhältnisse ausgerichtet sind. Die Flex-Elektrowerkzeuge GmbH folgt diesem Anspruch, indem sie neue Werkzeuge immer im Dialog mit dem Handwerk entwickelt – und ihr inzwischen 100-jähriges Branchenwissen zum Vorteil der Anwender einbringt.

Innovationsfreude prägt die Marke Flex von Anfang an. 1922 in Stuttgart-Bad Cannstatt gegründet, startete das Unternehmen Ackermann + Schmitt, aus dem später die Marke Flex hervorging, mit der selbst entwickelten Handschleifmaschine MS 6. Heute ist das breite Angebot auf die Einsatzbereiche Sanieren, Renovieren und Modernisieren, Metall sowie Automotive/Polieren zugeschnitten. Der Anspruch an die Produktentwicklung: Die Elektrowerkzeuge aus dem Hause Flex sollen im professionellen Handwerk die erste Wahl sein. Da in vielen Gewerken die Holzbearbeitung eine wichtige Rolle spielt, arbeiten bei Flex inzwischen mehrere Schreiner an der Entwicklung neuer Produkte mit. Zum Produktspektrum für die Holzbearbeitung gehören verschiedenste Sägen, zahlreiche Schleifmaschinen, Einhand-Exzenterschleifer, Einhand-Schwingschleifer und Deltaschleifer sowie hochwertiges Zubehör und auch elektronische Messgeräte, Staubsauger und Arbeitsleuchten. Dabei steht insbesondere ein breites Angebot an leistungsstarken Akku-Geräten zur Verfügung.

Überlegener Abtrag: Supraflex SE 125 18.0-EC

Flex hat vor 50 Jahren den ersten schnell drehenden Winkelschleifer entwickelt. Seit 2021 schreibt unter anderem der als Akku-Gerät erhältliche Rotationsschleifer Supraflex SE 125 18.0-EC die Erfolgsgeschichte weiter. Dazu erklärt Michel Konrad, Leiter des Flex-Produktmanagements: „Der Supraflex erreicht dank Rotationsantrieb und hohem Drehmoment einen hervorragenden Abtrag. Zudem eignet er sich besonders für harte Hölzer und kommt in Zimmerei und Holzbau genauso zum Einsatz wie bei Bauschreinern und Bodenlegern.“ Der Akku-Schleifer verfügt über eine neuartige Kombination von Planeten- und Winkelgetriebe und ist mit einem hocheffizienten EC-Motor mit variabler Geschwindigkeit ausgestattet.

Akku-Schlagbohrschrauber PD 2G 18.0-EC HD

Kraftvoll arbeiten und schnelle Arbeitsfortschritte erreichen: Das kann laut Hersteller mit dem neuen Akku-Schlagbohrschrauber PD 2G 18.0-EC HD mit Turbo-Modus ermöglicht werden. Der Bohrschrauber erzielt bei eingeschaltetem Turbo im Schlagbohrmodus bis zu 40 000 Schläge pro Minute und erreicht ein maximales Drehmoment von 158 Nm. „Bei einer so kraftvollen Maschine ist der Schutz der Handgelenke wichtig. Deshalb verfügt der Akku-Schlagbohrschrauber über eine Anti-Kickback-Funktion“, erklärt Konrad. Fein einstellbare Drehmomentstufen erlauben ein optimal abgestimmtes Verschrauben und Bohren.

Universell: Akku-Multitool MT 18.0-EC

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten bietet das neue Akku-Multitool MT 18.0-EC. Das Werkzeug eignet sich zum Sägen, Schneiden, Ausschneiden oder für Tauchschnitte in Holz, Metall, Kunststoff und Gipskartonplatten ebenso wie zum Abkratzen von Farben und Klebern. Profile und Flächen lassen sich bis in die Ecken schleifen. „Das Gerät verfügt über Anti-Vibrations-Dämpfungselemente, sodass ein ausdauerndes, ermüdungsfreies Arbeiten möglich ist“, so Produktmanager Konrad. Dank Starlock-Max-Design können die Nutzer mit sämtlichen Starlock-Zubehörteilen arbeiten. Der kraftvolle, bürstenlose Motor mit bis zu 20 000 Umdrehungen pro Minute und das Getriebe mit großem Oszillationswinkel von 2 ° tragen zu schnellen Arbeitsfortschritten bei. (sk/Quelle: Flex)

Flex-Elektrowerkzeuge GmbH

71711 Steinheim/Murr

www.flex-tools.com


100 Jahre Flex

Die Impulse der Zeit

  • Am 7. Dezember 1922 gründeten Hermann Ackermann und Hermann Schmitt in Stuttgart-Bad Cannstatt das Unternehmen Ackermann + Schmitt.
  • 1954 bringt Ackermann + Schmitt den ersten hochtourigen Winkelschleifer auf den Markt.
  • 1987: Flex entwickelt komplette Systeme zum schonenden Polieren von Autolacken, Möbeln und Natursteinböden.
  • 1996 wird aus Ackermann + Schmitt das Unternehmen Flex.
  • 1997: Flex führt als erster Elektrowerkzeughersteller in Europa den Langhalsschleifer Flex-Giraffe für die Decken- und Wandbearbeitung ein.
  • 2002: Flex stellt die Winkelschleifer-Generation für das 21. Jahrhundert mit vielen innovativen Produkteigenschaften vor.
  • 2015: Die neue Generation der Flex-Akku-Werkzeuge setzt durch ein ausgereiftes Maschinen- und Akku-Konzept neue Maßstäbe.
  • 2020: Die neuen Flex-Luftreiniger mit Hepa-14-Filter filtern bis zu 99,995 % an Viren- und Bakterienpartikeln aus der Raumluft. Somit kann das Infektionsrisiko mit Covid-19 effektiv und deutlich gesenkt werden.
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de