_
Mit dem grauen Trägermaterial können optisch abgestimmte Fenster geliefert werden.
Foto: Veka
Veka bietet eine vierte Trägermaterialfarbe

Profildurchgängigkeit in Grau

Mit der Einführung der neuen, vierten Trägermaterialfarbe Grau eröffnet Veka zusätzliche Optionen für eine individuelle Gestaltung von Fenstern und Türen. Somit fügt sich das neue Trägermaterial Grau in die Reihe der bewährten Trägermaterialfarben Weiß, Caramel und Braun ein. Darüber hinaus erleichtert das neue Trägermaterial auch die Verarbeitung foliierter Profile.
Vor allem Anthrazit- und Grautöne zählen zu den Favoriten – bei Bauherren, Architekten und Planern. Denn auf dem grau durchgefärbten Profilkörper lassen sich die stark nachgefragten Farbnuancen gut in Szene setzen.

Aktuell ist das System Softline 82 sowie eine Vielzahl an Rollladenführungen in der Trägermaterialfarbe Grau erhältlich. Der Hersteller liefert die Profile in Kombination mit schwarzen Dichtungen. Zur Zeit stehen für die Folierung acht Farbtöne zur Auswahl, darunter die Oberflächenveredlung Veka Spectral anthrazit ultramatt und die Dekorfolien anthrazitgrau und anthrazitgrau seidenglatt. Die beiden letztgenannten wurden bereits in das erweiterte Standardfoliensortiment aufgenommen: Sie sind in Verbindung mit dem System Softline 82 direkt ab Lager verfügbar. (sk)

Veka AG

48324 Sendenhorst

www.veka.de