Fachlich, sachlich, kritisch

Vielseitiges Programm beim 6. Norddeutscher Tischlertag

Gute Stimmung beim 6. Norddeutschen Tischlertag in Lübeck (v.l.n.r. ): Holzhändler Jürgen Klatt, Tischlermeister Thomas Schlue (Die Möbelmacher oHG), Tischlermeisterin Britta Lüth (Die Möbelmacher oHG) und Landesinnungsmeister Heino Fischer im Gespräch. (Foto: FV Tischler Nord)
Zum 6. Norddeutschen Tischlertag am 27. Februar in Lübeck konnten die Landesinnungsmeister Mario Schmidt (Mecklenburg-Vorpommern) und Heino Fischer (Hamburg/Schleswig-Holstein) über 170 Teilnehmer begrüßen. Die Teilnehmer und Aussteller des Branchentreffs zeigten sich „rundum zufrieden“. Geboten waren zwei Fachveranstaltungen und eine kleine Messe der Förderkreispartner, bei der Netzwerke gepflegt und neue Kontakte unter Kollegen geknüpft werden konnten.

Technik: Fenster, Gebäudeautomation, 3D-Druck
Die Fensterfachtagung unter Leitung des Fachbeiratsvorsitzenden Ralf Schröder war wie immer gut besucht: In bewährter Weise informierte der Sachverständige Lutz Lawer seine Kollegen über aktuelle Entwicklungen in der Fensterbranche. Aus Rosenheim war Prof. Dr. Michael Krödel angereist. Er brachte den Teilnehmern die Entwicklungen der Gebäudeautomation näher und wies auf sich daraus ergebende Chancen für das Tischlerhandwerk hin. Dr. Dirk Herzog vom Laser Zentrum Nord knüpfte an die Ausblicke von Zukunftsforscher Oliver Puhe auf dem Tischlertag 2013 an, indem er den Entwicklungsstand des damals angesprochenen 3D-Druckens in der heutigen Praxis darstellte.
Managementthemen: Übergabe, Finanzieren & Versichern, Recht
Das aktuelle Thema „Betriebsübergabe“ stellte Steuerberater Olaf Rosenbaum auf eine humorvolle und interessante Weise vor, so dass die Teilnehmer einige wichtige Anregungen mit nach Hause nehmen konnten. Tipps für den Weg zur Bankfinanzierung gab Olaf Heinze von der Commerzbank und Klaus Simon von der Signal Iduna wies auf die Bedeutung einer an den Betrieb angepassten Versicherung hin. Stephan Köbsch von der RGH stellte den Branchenbetriebsvergleich als wichtiges Instrument der Betriebsführung dar und rief zur Teilnahme am aktuellen Vergleich auf. Welche rechtlichen Fallstricke beim betrieblichen Webauftritt lauern, erläuterte Diane Daedelow von web4business. Mit Rechtsanwalt Michael Seitz, Hauptgeschäftsführer des Norddeutschen Baugewerbeverbandes aus Hamburg, konnte zudem ein Experte in Sachen Baurecht für das wichtige Thema „Abnahme“ gewonnen werden.
Tischler-Zulieferer und Partner informieren
Friedrich Fieg von der Firma Häfele stellte das verkaufsfördernde Konzept „Zukunftsmarkt Stauraum“ vor, welches für den Tischler gute Absatzmöglichkeiten biete, da hier individuelle Lösungsmöglichkeiten gefordert seien. Zu Gast war außerdem Daniel Ritz von der Topa Team AG, der das Thema Marketing im Wandel der Zeit vorstellte und Werbestrategien für das Tischlerhandwerk aufzeigte.
Sind alle Tischler Wohltäter?
Für die gemeinsame Abschlussveranstaltung konnte mit dem Redner und Verkaufsexperten Roland Schraut nochmals ein Highlight geboten werden. Er hielt den Teilnehmern den Spiegel vor und wunderte sich, dass sich die Tischler mit ihrer hochwertigen Leistung offenbar zu einer Gemeinschaft von Wohltätern zusammengeschlossen haben, deren alleiniges Ziel es sei, den Kunden rundum zufrieden zu stellen und dafür kein angemessenes Entgelt zu verlangen. Er stellte die Bedeutung des Verkaufens heraus. Dieser Begriff sei bei vielen Tischlern eher mit negativen Gefühlen verbunden, da diese damit oft „über den Tisch ziehen“ oder „Überreden“ verbinden. Richtiges Verkaufen beginne somit mit der persönlichen Einstellung zu seinen hochwertigen Produkten und Dienstleistungen.
Der nächste Norddeutsche Tischlertag findet turnusgemäß in zwei Jahren in Hamburg statt. (nr)

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de