Meisterstücke aus Graz 

In einer zwei Jahre dauernden Weiterbildung können sich Tischler und Tischlerinnen an der Meisterschule für Tischlereitechnik und Raumgestaltung der HTBLVA Graz Ortweinschule zum Tischlermeister qualifizieren. Die Schwerpunkte der Ausbildung liegen, neben den fachtechnischen und fachpraktischen Inhalten und der Betriebsführung, besonders in der Innenarchitektur und der Gestaltung von Möbelobjekten. Dieser Schwerpunkt schlägt sich auch in der gestalterischen Qualität der Meisterstücke nieder. Hier sehen Sie eine Auswahl der dieses Jahr in Graz entstandenen Meisterstücke.

von BM-Redakteur Heinz Fink

www.ortweinschule.at