Feco liefert Glastrennwände für Kosmetikunternehmen. Schönheit als Philosophie - BM online

Feco liefert Glastrennwände für Kosmetikunternehmen

Schönheit als Philosophie

La Biosthetique Paris verwirklichte 2017 eine Arbeitswelt, die die Kultur und Philosophie des Unternehmens widerspiegelt: Für das der Schönheit und Pflege verpflichtete Unternehmen plante das Architekturbüro Asal und Traub einen zweigeschossigen Aufbau für die Verwaltung in Pforzheim – die Glaswände dafür lieferte der Karlsruher Systemtrennwandhersteller Feco-Feederle.

Horizontale Sonnenschutzlamellen gliedern die Glasfassade des aufgesetzten Baukörpers. Die Architekten öffnen das tiefe Bauwerk durch Einschnitte, Lichthöfe und Dachterrassen nach Süden, sodass der Ausblick auf den benachbarten Schwarzwald seine Wirkung bis weit in das Gebäude entfalten kann. Vor diesem Hintergrund sind die Flurwände als Nurglaskonstruktion Fecoplan mit maximaler Transparenz ausgeführt. Die unterklotzten Gläser sind exakt ausgerichtet und am Boden in einem 50 mm hohen und 35 mm breiten dreiteiligem Aluminium-Sockelprofil mit Klemmbacken eingespannt. Dies wirkt einem Schwingen der Nurglaskonstruktion entgegen. Die Glasstöße sind mit einem transparenten Glasklebeband mit passivierten Stirnkanten in einer einheitlich hohen Qualität realisiert. Im Falle eines Versetzens der Nurglaskonstruktion lässt sich das Klebeband rückstandslos entfernen. An der Decke werden die Glasscheiben von einem einteiligen Aluminium-U-Profil gehalten. So entsteht ein teleskopartiger Deckenanschluss, der Bauteilbewegung bis zu ± 15 mm aufnehmen kann. Je nach Schalldämmanforderung sind die Glasscheiben als 12 mm Einscheibensicherheitsglas (ESG) mit einem Schalldämmprüfwert von Rw,P = 37 dB oder mit 16 mm Spezialverbundsicherheitsglas und Rw,P = 42 dB ausgeführt.

Hochwirksame Schalldämmkonstruktionen

Im Konferenzbereich im vierten Obergeschoss ist die Teeküche mit einer deckenhängenden Glas-Schiebetür minimalistisch abgeschirmt. Die Türen sind hier als beidseitig wandbündige Holztürelemente mit verdeckten Türzargen und verdeckten Bändern in der Bauart H105 ausgeführt. Das 105 mm dicke Holztürblatt baut auf einem Aluminium-Türblattrahmen mit beidseitiger Beplankung aus 19-mm- Holzwerkstoffplatten auf. Der Türblattzwischenraum ist ausgedämmt und je nach Schalldämmanforderung mit Beschwerung ausgerüstet. Auf diese Weise kann mit zwei Anschlagsdichtungen ein Schalldämmprüfwert bis Rw,P = 42 dB erreicht werden.

Die als offene Bürolandschaft konzipierte kommunikative Arbeitswelt wird durch eingestellte Glaskörper gegliedert, die mit zum Teil gebogenen Glaswänden den Raum fließen lassen. Die Führungsprofile wurden dem Glasverlauf folgend exakt gebogen. Die Beraterplätze sind mit schalldämmenden, bodengeführten Glas-Schiebetüren mit einem Schalldämmprüfwert bis Rw,P = 27 dB abgeschirmt.

Optimierte Raumakustik

Zur Reduzierung der Nachhallzeiten und zur Verbesserung der Raumakustik sind die Glaswände mit Stoff belegten Akustikelementen schallabsorbierend ausgestattet. Die hochwirksamen textilen Absorber sind jeweils beidseitig mit Glasbohrungen und Einhängebeschlägen vor die Glaswand gehängt. Der Besprechungsraum zum Lichthof lässt sich mit einer doppelflügeligen Glas-Schiebetür großzügig öffnen. Im Lichthof bietet eine zweigeschossige grüne Wand aus Pflanzen einen lebendigen Blickfang. Die konsequent durchgehaltene reduzierte Farbgestaltung mit aluminiumsilbernen Profilen und schwarzen oder gläsernen Türelementen schafft einen neutralen Hintergrund, vor dem Ästhetik und Schönheit zur Geltung kommen. (hf/Quelle: Feco)

www.feco.de

Herstellerinformation

BM-Titelstars: Schreiner wie wir

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

BM-Themenseite: Innentüren

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Herstellerinformation

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation

BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de