Hilti beschleunigt Bohren in Beton. Hartes Köpfchen mit sechs Schneiden - BM online

Hilti beschleunigt Bohren in Beton

Hartes Köpfchen mit sechs Schneiden

Hammer_drill_bit
Den entscheidenden Unterschied macht das neue Kopfdesign des Bohrers. Foto: Hilti

Hilti bringt ein neues Werkzeug für das Bohren in Beton auf den Markt: Den Bohrer TE-YX in Durchmessern von 35 bis 40 mm.

Empfohlen für das gesamte Hilti-Kombihammer-Sortiment und speziell angepasst auf die neue Generation der TE 60-ATC/AVR ist er Angaben zufolge mit allen SDS-max-Bohrgeräten kompatibel. Dank sechsschneidigem Kopfdesign kann jetzt deutlich schneller in armierten Beton gebohrt und die Gefahr des Verkantens auf ein Minimum reduziert werden, so der Hersteller und verweist auf Tests im Alltag: „Ungefähr jede dritte Bohrung in Beton trifft auf Armierungseisen. Und jeder Treffer kostet Zeit. Bis zu zwei Drittel der gesamten Bohrzeit sind erforderlich, um Eisentreffer zu durchbohren.“ (mh)

Hilti Deutschland GmbH

86916 Kaufering

www.hilti.de

Herstellerinformation

BM-Titelstars: Schreiner wie wir

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

BM-Themenseite: Innentüren

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Herstellerinformation

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de