. Dünnes Eis - BM online

Allgemein

Dünnes Eis

Schön, wenn die Prognosen für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung eintreffen: Nach einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts von rund fünf Prozent im Jahr 2009 rechnen die Wirtschaftsforscher für das gerade begonnene Jahr immerhin mit einem Wachstum zwischen 1,2 und 1,6 Prozent.

Aber wie geht es im Innenausbau, im Möbelmarkt und im Fensterbau weiter? Kann das ausnehmend gute Auftragsniveau des vergangenen Jahres weiter gehalten werden? Dazu haben wir drei Spitzenverbände der Branche befragt. Die Einschätzungen geben keinen Anlass zu schlechter Stimmung: Angesichts Konjunkturpaketen und Steuererleichterungen sind die Repräsentanten vorsichtig optimistisch und sehen die mittelfristige Auftragsentwicklung im grünen Bereich (Seite12).
Und dennoch: Das konjunkturelle Eis ist dünn und von einem sich selbst tragenden Aufschwung sind wir noch ein gutes Stück weit entfernt.
Die Konjunktur kann nur an Fahrt gewinnen, wenn die Unternehmer wieder mehr investieren. Das haben auch viele vor, werden aber immer öfter von ihren Banken ausgebremst. Die Finanzierung der dringend benötigten kurzfristigen Betriebsmittelkredite wird zunehmend schwieriger. Das birgt die Gefahr, dass auch grundsätzlich gesunde Unternehmen aufgrund unzureichender Liquidität in ihrer Existenz gefährdet werden.
Nötig sind deshalb vor allem Maßnahmen gegen die drohende Kreditklemme, denn wenn die Investitionen anziehen, steigt naturgemäß der Kapitalbedarf der Wirtschaft. Eine pauschale Bankenschelte wäre sicherlich nicht zielführend. Aber auch die Banken sollten sich endlich ihrer Verantwortung gegenüber Mittel- und Kleinbetrieben stellen!
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg: Gerade beim Start ins neue Jahr ist der Vorsatz mutig nach vorne zu schauen und neue Chancen wahrzunehmen ein guter Ratgeber. Die vorliegende Ausgabe dürfte mit vielen interessanten Ideen dazu beitragen, ihren Geschäftserfolg zu verbessern. Zum Beispiel mit ganz praktischen Marketing-Tipps: Wussten Sie, dass außerordentlich gute Kundenerlebnisse nur dreimal weitererzählt werden und schlechte Erfahrungen dagegen 33 Mal? Aber auch aus Fehlern und Unzufriedenheit können Sie begeisterte Fans gewinnen. Erfahren Sie auf Seite 16 wie Sie unzufriedene Kunden in begeisterte Empfehler verwandeln können.
Mehr Umsatz und Gewinn – Ihr Auto lässt schön grüßen – kann bekanntlich mit hochkomfortabler Ausstattung generiert werden. Im Möbel- und Innenausbau ist es inzwischen auch soweit: Die Elektrifizierung und Automatisierung von Funktionen liegen voll im Trend. Höchste Zeit sich intensiver damit zu befassen. In einer zweiteiligen Serie setzen wir Ihre neuen Komfortmöbel unter Strom (Seite 24).
Immer mehr Kunden lassen sich auch gerne ganz virtuell begeistern und wer die 3D-Visualisierung per Beamer gezielt einsetzt, kommt erfahrungsgemäß leichter zu guten Aufträgen. Entdecken Sie auf Seite 73 die Möglichkeiten realitätsnaher Visualisierungstechnologien im Beitrag „Schreiner im Cyberspace?“.
Im Technik-Schwerpunkt ab Seite 38 geht es unter anderem um Klebstoffe, deren Vorzüge immer mehr Innenausbaubetriebe überzeugen. PUR-Hotmelts sind universell einsetzbare Alleskönner, erfüllen extreme Anforderungen und bieten dazu noch deutliche Rationalisierungseffekte.
Das BM-Team wünscht einen guten Start ins neue Jahr mit möglichst tragfähigen Geschäften!
Herzlichst Ihr
Manfred Maier
Chefredakteur

Herstellerinformation

Herstellerinformation

BM-Titelstars: Schreiner wie wir

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de