Unternehmensführung (234 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Unternehmensführung

Impression_Buero_1.jpg
BM-Serie, Teil 2: Kundenbindung mit Storytelling

Was Ihre Kunden wissen sollen …

… und was sie nicht wissen wollen: Im zweiten Teil unserer Serie geht es um den schmalen Grat, der erfolgreiche Storyteller direkt zum Herzen der Kunden führt. Wer seine Schritte wohlüberlegt setzt und einen roten Faden hat, der erreicht sein Ziel ganz lässig und ohne Ausrutscher.
Ulf_Geyersbach_HighRes.jpg
Storytelling in der Praxis

„Was einst auf Papier stand, steht heute im Raum“

Ergänzend zum Auftakt  der BM-Serie "Kundenbindung mit Storytelling" lesen Sie hier das Interview mit Ulf Geyersbach. Erfahren Sie, wie er mit diesem Thema in der Praxis umgeht!   BM: Herr Geyersbach, wie Ihre Werkstücke haben auch Sie bereits ein „anderes Leben“ gehabt … Geyersbach: Richtig, nach dem Studium der neueren deutschen Literaturwissenschaft,…
 
C-Tisch_Detail-2.jpg
BM-Serie, Teil 1: Kundenbindung mit Storytelling

Erzähl doch mal was!

Karl Valentin stellte einst fest: „Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.“ Valentin war gelernter Tischler und hatte wie die meisten Handwerker wenig übrig für Geschwätzigkeit. Gerade deswegen war er ein großartiger Geschichtenerzähler. Worauf es beim modernen Storytelling ankommt und wie dadurch Kunden gewonnen werden, zeigt diese…
Kundenbegeisterung_in_der_Montage_neu.jpg
BM-Serie Kundenbegeisterung, Teil 2

Der letzte Eindruck

Wenn die Produkte aus Kundensicht immer austauschbarer werden, können sich Handwerksunternehmen gerade durch Service, Termintreue sowie das freundliche und saubere Auftreten der Monteure von Wettbewerbern abheben.
882045
BM-Serie Kundenbegeisterung, Teil 1

Ein Erfolgskonzept

Kundenbegeisterung hilft, aus der Preisspirale herauszukommen und höhere Preise am Markt durchzusetzen. Dabei ist der Fokus nicht auf die Produkte gerichtet, sondern insbesondere auf die Montage und den Service.
Bueroorganisation.jpg
Mit effizienten Strukturen gegen Stress im Büro

Kampf dem Chaos

Zunehmender Stress und permanenter Leistungsdruck: Auch Schreiner und Tischler sind betroffen. Doch mit effizienten Arbeitsstrukturen können Sie sich vor allem in der Büroorganisation mehr Luft verschaffen. Nutzen Sie die Tage zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag, um Grundlagen zu schaffen.
24187629_-_white_mail_box_in_front_of_a_house
Schreiben Sie später als üblich und blicken Sie nach vorne statt zurück

Der Neujahrsbrief

Es bedarf einiger Mühe, die Beziehung zu Kunden und anderen Geschäftspartnern mit Weihnachtsgrüßen zu stärken. Die meisten Weihnachtsbotschaften versinken in der Beliebigkeit. Eine Alternative kann der Neujahrsbrief sein.
24551427_-_cinnamon_sticks_and_cinnamon_powder_in_wooden_scoop,_on_table
Wie macht man Tischler fit für die Zukunft?

Können ist Macht

Die Zukunfts-Initiative modernes Tischlerhandwerk (ZIMT) hat Betriebsinhaber, Meister und Gesellen zu ihren Vorstellungen und Wünschen in Sachen Fort- und Weiterbildung befragt (hier gehts zu den Ergebnissen). Auf Grundlage der Resultate wurde nun ein Vorschlag für die künftige Qualifizierungsstruktur in der Branche erarbeitet.
neues_Bild_Querformat.jpg
Zertifiziertes Holz für öffentliche Aufträge

Des einen Freud, des andern Leid

Ein neuer Leitfaden legt fest, dass zukünftig nur Holz aus „legaler und nachhaltiger Waldwirtschaft“ bei öffentlichen Aufträgen des Bundes zum Einsatz kommen soll. „Endlich!“, jubeln die Zertifizierer. „Viel zu bürokratisch!“, ärgert sich der Bundesverband TSD.
Zimt-Stangen
Das sagen Kollegen

ZIMT: Impulse für die Weiterbildung

Was suchen diese Zimtstangen im BM? Nein, es geht nicht um Weihnachten. Sie sollen auf ein Projekt aufmerksam machen, das die Zukunft des Schreiner- und Tischlerhandwerks sichern will, indem es die Fort- und Weiterbildung optimiert. Wir haben Umfrageergebnisse, Details zur Initiative sowie prägnante Meinungen aus der Branche für Sie zusammengetragen.…