Zertifizierung

Schlagwort

Cert.company will expandieren

Konzentration auf PEFC-Zertifizierung

Seit ihrer Gründung im Juni vor drei Jahren hat sich die Cert.company von It‘s Business Time (IBT) zur mitgliederstärksten PEFC-Gruppenzertifizierung für das Handwerk in Deutschland entwickelt. Aktuell vertrauen dem Zertifizierungsangebot über 150 Betriebe, darunter vor allem Tischler und Dachdecker, aber...
Die Tischlerei Röwekamp und Stumpe setzt auf Nachhaltigkeit

Zertifizierung leicht gemacht

Die Tischlerei Röwekamp und Stumpe aus Telgte im Münsterland ist zertifizierter FSC- und PEFC-Betrieb. Eigentlich wollten sich Manfred Röwekamp und Hans Stumpe schon kurz nach der Betriebsgründung zertifizieren lassen. Doch: zu teuer! Erst die Zertifizierung über das Meisterteam ließ den...
ZGD – Zertifizierungsgruppe Druck, Holz & Papier

Neuer Anbieter für PEFC-Gruppenzertifizierungen

Mit der neu gegründeten Zertifizierungsgruppe Druck, Holz & Papier (ZGD) steht kleineren holz- und papierverarbeitenden Betrieben ein weiterer Anbieter für PEFC-Gruppenzertifizierungen zur Verfügung. Sie ist offen für Produktions- und Handelsunternehmen aus allen relevanten Branchen. Teilnehmen können Einzelbetriebe mit maximal 50...
Manfred Tschöpe kritisiert Bundesverband TSD

„Unterstützung in Sachen Nachhaltigkeit fehlt“

In einem offenen Leserbrief kritisiert Manfred Tschöpe, Leiter der FSC-Gruppe im Meisterteam, den Bundesverband Tischler Schreiner Deutschland: „Wenn der Verband […] die in der Branche wahrnehmbaren, ernsthaften Aktivitäten in Richtung Nachhaltigkeit nicht anregt oder gar unterstützt, müssen wir einen De-facto-Ausschluss...
Bundesbauministerium lenkt ein

Umstrittener Erlass zur Zertifizierung wird ausgesetzt

Das Bundesbauministerium hat in einem Schreiben vom 22. April 2016 an das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung und die Bauverwaltungen der Länder mitgeteilt, dass der umstrittene Erlass vom 8. Dezember 2015 zur Zertifizierungspflicht bei Holzimporten bis zum letzten Nachunternehmer bis...
Öffentliche Ausschreibungen

Zertifizierungszwang für Holz – Ausschluss kleiner Betriebe droht

Tischler- und Schreinerbetriebe müssen demnächst bei öffentlichen Ausschreibungen des Bundes für ihr verwendetes Holz die kostspielige und aufwändige betriebliche Produktkettenzertifizierung (CoC) vorlegen. Bereits ab dem 1. April (für beschränkte Ausschreibungen und freihändige Vergaben) beziehungsweise ab dem 1. Juli 2016 reicht...
ift Rosenheim gibt Tipps für Planung, Umsetzung und Vermarktung von Bauelementen

Erfolg mit geprüfter Qualität

Im Wettbewerb kann die Herstellung, Sicherung und Vermarktung von Qualität eine erfolgreiche Strategie für Tischler sein, weil Konsumenten ihre Kaufentscheidung auch nach Qualitätsmerkmalen und Sicherheitsaspekten ausrichten. Christian Kehrer und Jürgen Benitz-Wildenburg
PEFC eröffnet Zugang zu öffentlichen Aufträgen

Günstige Gruppenzertifizierung fürs Berliner Handwerk

Die ersten 50 Handwerksbetriebe aus Berlin, die sich im Laufe des Jahres einer PEFC-Gruppenzertifizierung anschließen, werden für drei Jahre von den Notifizierungsgebühren befreit. Sofern sie die Voraussetzung der Bafa-Förderung erfüllen, leisten sie lediglich einen jährlichen Eigenanteil von 681 Euro.
Leitfaden für Tischler und Schreiner: Nachhaltigkeit nach DGNB

Praktischer Wegweiser: So geht Zertifizierung

Was muss wie nachgewiesen und dokumentiert werden, um die Nachhaltigkeit von Möbeln und Innenausbauten zertifizieren zu lassen? Ein neu erschienener Leitfaden weist den Weg zur einfachen „Nachhaltigkeitszertifizierung für Schreiner- und Innenausbauarbeiten nach DGNB“.
Nachhaltiges Holz: Marktvorteile nur für zertifizierte Betriebe

Für schwarze Schafe wird’s jetzt enger

In Ausschreibungen der öffentlichen Hand werden immer öfter zertifizierte Werkstoffe gefordert. Also einfach zum Holzhändler fahren und PEFC-Holz kaufen? So einfach ist es ganz und gar nicht: „Ein zertifiziertes Produkt kann niemals aus einem nicht zertifizierten Betrieb kommen“, erklärt Zertifizierungsexperte...