Expertentipps für Werkstatt und Büro (146 Artikel)

Expertentipps zu Werkstatt und Büro für Schreiner und Tischler

Jahn_Brigitte_sw.jpg
BM-Orgatipp Nr. 14

Kommen Sie mit Faul-Sein schneller voran

Oft sind wir so eingespannt, dass uns der Blick für das Offensichtliche verloren geht. Wir sind so konzentriert auf eine Aufgabe, dass wir wie mit Scheuklappen nur noch eine Richtung sehen und uns den Blick auf andere, oft einfachere Wege selbst versperren. Dann hilft nur eines: ausruhen, durchatmen und ein Weilchen ganz bewusst nichts tun! Bekannte…
BM-Trendtipp

Liebenswertes auf den zweiten Blick

Wir sehen Restaurants mit einer Vielzahl verschiedener Stühle oder Ladeneinrichtungen mit den unterschiedlichsten Regalböden: Ein individueller Mix ist angesagt, betont die Einzigartigkeit des Besitzers und die Wertschätzung unterschiedlicher Charaktere der Gäste. Dazu gehören Accessoires aus der ganzen Welt, die die Einrichtung dekorieren und…
 
Jahn_Brigitte_sw.jpg
BM-Orgatipp Nr. 13

Urlaub vorbei? So geht’s leichter an die Arbeit!

Nach dem Urlaub wieder zurück an die Arbeit zu gehen, fällt so einigen von uns nicht unbedingt leicht und kann sogar von heftigem Unwillen begleitet sein. Die Frage ist dann, wie wir unserer inneren Einstellung ein Schnippchen schlagen und uns sozusagen innerlich umprogrammieren. Von Arbeits-Blues auf Arbeits-Lust eben. Versuchen Sie es doch einmal…
de_Louw_1c.jpg
BM-Trendtipp

Furnierbilder wechseln jetzt die Richtung

In den letzten Jahren dominierte der horizontale Furnierverlauf die Schrankfronten und galt auf Türen als schick. Aber alles wird einmal langweilig und so spielen Architekten und Möbeldesigner wieder ab und zu mit vertikalen Linien, die Wände oder Möbel rhythmisch gestalten sollen. Ganz neu und extrem angesagt ist es jetzt, den Strukturverlauf…
Jahn_Brigitte_sw.jpg
BM-Orgatipp Nr. 12

Schützen Sie Ihre Energie vor Unerledigtem

Einer der größten Energieräuber überhaupt ist das Grübeln und Nachdenken über Dinge, die wir noch nicht erledigt haben. Der Gedanke daran blockiert uns für andere Aufgaben, reduziert unsere Möglichkeiten, Neues zu entwickeln und raubt uns sogar unseren Schlaf. Sie sehen also, wie wichtig es ist, dagegen anzugehen. Aber wie kämpft man gegen die…
de_Louw_1c.jpg
BM-Trendtipp

Industrial Look im Wandel

Ungebrochen scheint der Trend zum „Industrial Look“ für Möbel und Einrichtungen, doch es wandelt sich das Wie-Genau im Vergleich zu den Vorjahren: So nimmt zum Beispiel die Rustikalität der Oberflächen etwas ab. Wir wollen keine künstlichen Kratzspuren sehen, die uns eine Story vorgaukeln, sondern sind auf der Suche nach Echtem und Handfestem. Dazu…
Jahn_Brigitte_sw.jpg
BM-Orgatipp Nr. 11

Entscheiden Sie sich sofort

Ist es Ihnen auch schon passiert, dass Ihnen die Unterlagen für eine Aufgabe immer und immer wieder in die Hände fallen und sich einfach nicht von selbst erledigen? Egal, wie oft Sie sie zur Seite legen (weil sie so schwierig ist, Sie keine Lust darauf haben, weil Sie noch jemanden dazu befragen müssen oder aus tausend anderen Gründen …), sie tauchen…
de_Louw_1c.jpg
BM-Trendtipp

Den Bienen nachgemacht

Egal ob Fliesenformate, Furniereinlegearbeiten oder Regale an der Wand: Hexagonale Formen und Strukturen finden wir im Moment überall. Das wabenförmige Sechseck passt offensichtlich in die aktuelle Formensprache, die auch sonst viele Schrägen aufweist. Die wie Zellen anmutende oder an Bienenwaben erinnernde Form mit gleichlangen Kanten kann gestapelt…
Jahn_Brigitte_sw.jpg
BM-Orgatipp Nr. 10

So organisieren Sie Ihre Termine besser

Termine sind eine so heikle Angelegenheit und so wichtig im täglichen Leben – doch kaum jemand bekommt die Organisation von Terminen problemlos hin. Da werden Termine überzogen, vergessen, verschoben – kurz, sie sind Grund für allerlei zeit- und nervenraubende Probleme. Deshalb hier die wichtigsten Regeln für Termine auf einen Blick: Tragen Sie…
de_Louw_1c.jpg
BM-Trendtipp

Stauraum in mobilen Raumteilern

In großen Räumen entsteht immer wieder Bedarf nach einer flexiblen Raumstruktur, die den Raum gliedert, ohne sich auf die so entstehenden Raumzonen dauerhaft festzulegen. Wir wollen mit unserer Einrichtung flexibel bleiben und dies gilt für öffentliche Einrichtungen, Hotels, Restaurants, Shops und Großraumbüros genauso wie für den privaten Wohnraum. Angesagt…