Zu Gast beim Kollegen (288 Artikel)

Zu Gast bei Schreinern und Tischlern

01891_bm_red_titel_08_2018.jpg
Tischlerei Diekmann: Allrounder mit schlüssigem Konzept

In die CNC-Zukunft gezapft

Fenster und Innenausbau aus einer Hand? Die Tischlerei Diekmann in Vechta zeigt, wie dieses Konzept gelingt: CNC-Komplettbearbeitung und eine patente Fenster-Eckverbindung tragen dort die Fensterfertigung und die universelle Ausrichtung.
Foto_2_Bjoern_Schmahl.jpg

Zertifizierung im Praxis-Check 

Das Schreiner- und Tischlerhandwerk gilt per se als nachhaltig, da hier mit dem natürlichen und nachwachsenden Rohstoff Holz gearbeitet wird. Doch reicht das, um sich darauf auszuruhen? Wo beginnt Nachhaltigkeit und welche Bedeutung hat das Thema für Schreiner, Tischler und vor allem ihre Kunden in der Praxis? Sind diese bereit, mehr zu zahlen,…
 
DSC_0117.jpg
Rolf Geys investiert da, wo es Sinn macht, und ist mit Messebau erfolgreich

Klein, aber oho

Die Geys´sche Möbelwerkstatt: Ein typischer Drei-Mann-Betrieb. Keine Datendurchgängigkeit. Kein automatisches Plattenlager. Aber eine Menge Kreativität, Wagemut und Kampfgeist. Und, naja, eine 5-Achs-CNC hat Schreinermeister Rolf Geys inzwischen auch. Dazu sind die Teile im Messebau doch zu komplex und schnell muss es halt auch immer gehen.
1.jpg
Schreinerei Schießl profitiert von flexibler Hobel- und Profiliertechnik

„Die hobelt richtig was weg“

Schreinermeister Eduard Schießl hat seinen alten Vierseiter ausgemustert und setzt seit einigen Monaten auf neue Hobel- und Profiliertechnik von Homag. Seine Mouldteq M-300 hat sieben Spindeln an Bord und „macht jede Menge Meter“. Was früher teilweise vier oder mehr Arbeitsschritte erforderte, geht heute in einem Durchlauf. Hinzu kommen sehr kurze…
Loehr_Bild_1.jpg
Vollblutschreinerei Löhr fertigt klassische Haustüren in Handarbeit

Altholz ist angesagt

„Man muss das machen, was andere sich nicht trauen“, sagt Schreinermeister Markus Löhr, Inhaber der Haustürenmanufaktur Löhr in Höchstenbach/Westerwald. Ein Spruch, den man sich nicht einfach ausdenkt und dann als Motto verwendet. Für Markus Löhr steckt dahinter ein tiefer und auch dornenreicher Lernprozess – raus aus der Vergleichbarkeit mit Massenware…
speckner_bild_10.jpg
Holzmanufaktur Rottweil ist Spezialist für Restaurierung

Die Lust, zu bewahren

Günther Seitz und Hermann Klos haben eigene Ideen entwickelt, wie sie alte Fenster auf Neubaustandard bringen. Auch die Rekonstruktion von Bauausstattungen ist ihr Spezialgebiet. Und alles nur, weil sie schöne Dinge einfach nicht wegwerfen können.
OLYMPUS_DIGITAL_CAMERA
Falkenholz-Bogendesign: Treffsichere Unikate

Das Auge schießt mit

Jeder Bogen, der in der Werkstatt von Falkenholz-Bogendesign entsteht, ist ein echtes Unikat. Hans Miederer und Thomas Riedel realisieren dabei jeden noch so ausgefallenen Kundenwunsch. Das ist einzigartig – und aufwendig.
OLYMPUS_DIGITAL_CAMERA
Gerhard Huber setzt auf Digitalisierung mit Augenmaß

„Kunden nerven, wir wollen Fans!“

Die teuerste Maschine in Gerhard Hubers Werkstätte für Einrichtungen ist – Software. Er hat sich nicht etwa eine dicke CNC gekauft und dann einen Weg gesucht, diese irgendwie anzusteuern. Sein digitaler Weg ist sehr pragmatisch und nutzenorientiert. Das ist fast schon unverschämt vernünftig und beeindruckend zugleich.
1.jpg
Fuder GmbH: Großinvestition in die „Oberfläche“

Entzauberung einer komplexen Disziplin

Alles läuft rund: Maßgeschneiderte Anlagentechnik beantwortet beim Holzfensterhersteller Fuder GmbH die drängenden Fragen nach dauerhaftem Holzschutz und der Automatisierung von Schleif- und Lackierprozessen. Die Lösung ergonomischer Probleme spielt dabei eine entscheidende Rolle.
Bild_02.jpg
Perfektes Team: die Tischlerei Detjen und Schröder Lackiertechnik

Wir sind Tischler, keine Maler

In der Bau- und Möbeltischlerei Detjen werden Tausende von Holzfenstern und Hunderte von Haustüren auf hochmodernen Anlagen produziert. Lackiert aber werden sie dort nicht. Das hat Schröder Lackiertechnik schon vor mehr als 30 Jahren übernommen und davon profitieren beide Unternehmen.