Archiv nach Monaten: Juli 1999

Kritische Anmerkungen zu einer Broschüre des Bundesinstituts für Berufsbildung von Christian Zander

So bitte nicht

Es gibt Momente, da zweifelt man an der Welt, oder an sich – oder an beidem. Solch ein Augenblick hatte ich, als ich die neue Broschüre „Oberflächenbehandlung“ gelesen hatte. Die Broschüre – ein Lehrgang für die berufliche Bildung im holz- und kunststoffverarbeitenden Handwerk – wurde Ende 1998 vom Bundesinstitut für Berufliche Bildung (BiBB),…
75 Jahre Metabo

Es begann mit dem Metallbohrdreher

Sein 75jähriges Bestehen hat im Mai der Elektrowerkzeug-Hersteller Metabo mit Sitz im schwäbischen Nürtingen gefeiert. Aus dem kleinen, feinen Fertigungsbetrieb von einst, ist eine Unternehmensgruppe mit 2600 Mitarbeitern, 7 Fertigungsstandorten und 17 Vertriebsniederlassungen im Ausland entstanden. Das erste Gerät war 1924 eine handbetriebene…

14Kraterbildung„Fischaugen“

Meist runde, nadelspitz- bis nadelkopfgroße Markierungen, treten vereinzelt oder großflächig im Decklack oder der Grundierung auf. Das Lackmaterial wird abgestoßen; auch Fischaugen genannt.
Die EU-Richtlinie für Bildschirmarbeitsplätze

Arbeitsplatz-Gestaltung

Die konkrete Umsetzung der EU-Richtlinie für Bildschirmarbeitsplätze bereitet angesichts der Fülle von Vorschriften manchen Praktikern erhebliches Kopfzerbrechen. Mit der in Heft 5/99 begonnenen vierteiligen Serie bietet BM in Zusammenarbeit mit dem Beschlagtechnik-Spezialisten Häfele seinen Lesern einen möglichst praktischen und griffigen Überblick…
BM-Serie

Lackierfehler 13Fehler beim Beizen

• Ausbluten • Flecken • Querschleifmarkierungen • Holzschliff Ursachen: • Beize wurde zu dick aufgetragen oder nicht genügend getrocknet: Die erste Lackgrundierung löst die Farbstoffe in den Holzporen wieder an, und es entstehen an den Stellen ringförmige Kringel (Farbhöfe). •...

Katalog über Sperrwerkzeuge

Einen Katalog mit einem internationalem Angebot an Sperrwerkzeugen liefert die Fa. A. Wendt GmbH, Postfach 3465, 50113 Bergheim, Tel. 022 71-79 99 70, Fax 022 71-920 59, gegen eine Schutzgebühr von DM 12,-. Der Katalog enthält zahlreiche Werkzeuge und Lösungen für das Aufsperren von Schlössern.

Laß knacken!

Eigenartig geformte Metallteile liegen neben einer vor der Haustür knienden Person am Boden. Bei hellem Tageslicht macht sich ein unmaskierter Jemand daran, ein Schloß mit feinem Spezialwerkzeug zu öffnen.
Lock-Picking: Die Kunst der Schloßöffnung

Laß knacken!

Eigenartig geformte Metallteile liegen neben einer vor der Haustür knienden Person am Boden. Bei hellem Tageslicht macht sich ein unmaskierter Jemand daran, ein Schloß mit feinem Spezialwerkzeug zu öffnen.

Sicherheit eingebaut

Die Statistik der Kriminologen beweist die traurige Realität: Die Einbruchdiebstähle in Wohn- und Geschäftshäusern und sogar in Geschoßwohnungsbauten nehmen in stetiger Kontinuität zu. Dabei sind vor allem die Fenster und Fenstertüren gemeint, die als bauliche Schwachstelle von den „unliebsamen Gästen“ schnell erkannt, aufgebrochen und als Einstieg…